1. IVW-Analyse: Mobile Apps lassen Zahlen von Promiflash, kicktipp und Auto Bild explodieren

    Das Boulevardmagazin PromiFlash, das Tippspiel-Portal kicktipp und Springers Auto Bild gehören zu den großen IVW-Gewinnern im September. Der Grund: Apps. Sie sorgten für die großen Sprünge. Deutlich nach unten ging das Interesse für Wetter-Infos, ganz vorn bleibt T-Online, dahinter überholte Bild.de wieder eBay.

  2. Online-Nachrichtenmarkt stagniert im September, Welt ist der größte IVW-Gewinner

    Trotz großer Nachrichtenthemen wie dem ISIS-Terror und der Ebola-Epidemie hatten es die Online-Angebote im September schwer. Insgesamt gab es ein Mini-Minus von ca. 1%. Stärker zulegen konnten in der Top Ten laut IVW Welt, Zeit und FAZ, Visits verloren haben Focus, stern und Handelsblatt.

  3. IVW-Analyse: die mobilsten Nachrichten-Angebote des Landes

    Die Zugriffszahlen auf mobile jourtnalistische Angebote – Websites und Apps – steigen und steigen. Neben den Themen Wetter, Sport und TV-Programm profitieren auch die Nachrichten-Anbieter. Bild und Spiegel liegen auch hier vorn. Doch wo ist der mobile Anteil an den Gesamt-Visits schon am höchsten? MEEDIA hat das untersucht.

  4. IVW: Online-News-Branche verliert im August 10% ihrer Visits

    Im Monat nach der Rekordflut ging es für die Online-News-Angebote ein großes Stück nach unten. Rund 10% ihrer Juli-Visits büßten die etwa 220 von MEEDIA als Nachrichten-Website klassifizierten Kontrahenten ein. Die Top 6 verlor sogar noch deutlicher: Bild und Welt 12,0%, Spiegel und n-tv mehr als 11%, Focus und Süddeutsche etwas mehr als 10%.

  5. IVW-News-Top-50: Rekordflut in der Online-Nachrichten-Branche

    Der WM-Titel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat den großen deutschen Online-Nachrichten-Anbietern einen fabelhaften Juli beschert. 13 der Top-25-Websites stellten einen neuen Alltime-Rekord auf, darunter Bild.de, Focus Online, Die Welt, Zeit Online und FAZ.net. Stärkster Tag des Monats war für die meisten der Tag nach dem WM-Finale.

  6. Heftig.co steigt mit 18 Mio. Visits direkt in die IVW-Top-50 ein

    Starkes Debüt für Heftig.co: Die Website, deren Inhalte und Headlines perfekt auf Erfolg bei Facebook ausgerichtet sind, erreichte bei ihrer IVW-Premiere direkt 18,3 Mio. Visits und steigt auf Platz 47 des IVW-Angebots-Rankings ein. Sie hat offenbar aber seit dem Höhepunkt im Mai schon die Hälfte ihres Traffics eingebüßt.

  7. Die Absurditäten des neuen IVW-Online-Kategoriensystems

    Seit Dienstag liegen nun auch für die Online-Medien IVW-Zahlen aus dem neuen Kategoriensystem 2.0 vor. Die neuen Kategorien sollen viele neue Erkenntnisse liefern: Wer punktet mit Videos, wer mit welchen Themen und wie sieht es beim Paid Content aus? Die Erkenntnisse, die sich zum Start des Systems gewinnen lassen, sind jedoch sehr begrenzt – und die Zahlen zum Teil sehr merkwürdig.

  8. IVW-News-Top-50: Spiegel und Focus legen zu, Zeit und stern dick im Minus

    Die großen Nachrichten-Angebote haben sich im Juni sehr unterschiedlich entwickelt. Während sich Spiegel Online, Focus Online und n-tv.de in der Top Ten um mehr als 5 Mio. Visits verbessern konnten, büßten Zeit Online und stern.de deutliche 11,1% und 8,2% ein. Auch weiter hinten gibt es in der IVW-News-Top-50 sowohl klare Gewinner, als auch deutliche Verlierer.

  9. IVW-Sensation: kicktipp.de schlägt dank WM sogar Focus & kicker

    Unglaubliche IVW-Zahlen für die Tippspiel-Plattform kicktipp.de. Da viele Deutsche ihr WM-Tippspiel dort organisieren, erreichte die Website im Juni 113,1 Mio. Visits. Damit sprang sie auf Platz 8 des IVW-Rankings und schlug sogar Seiten wie Focus Online und kicker online. Auf Platz 2 überholte Bild.de unterdessen eBay.

  10. IVW-News-Top-50: Boulevardmedien sind die Gewinner des Monats

    Naturgemäß war der April wegen der Ostertage ein Monat, in dem die Nachrichten-Websites keine Rekorde feiern konnten. Nur drei der 50 größten von der IVW ausgewiesenen News-Angebote verbesserten sich gegenüber dem März. Positiver als die Masse entwickelten sich vor allem Boulevard-Websites wie Bild, Express und tz.