1. Apple sucht einen Musikjournalisten für iTunes

    Die Zukunftspläne für iTunes werden immer komplexer: Nach der offenkundig anstehenden Integration des Streaming-Service Beats Music, einem möglichen Interesse an Taylor Swifts Plattenlabel, besonderen, neuen Formaten mit U2 und der Verpflichtung eines Star-Radio-DJs sucht Apple nun auch einen Musikjournalisten.

  2. Apples Angriff auf Spotify: Neues iTunes mit Beats Music und BBC-Star-DJ im Sommer erwartet

    Anno 2015 ist iTunes nur noch ein Nebenschauplatz, doch der auch will ab und an renoviert werden. Entsprechend steht Apples Musikplattform nun vor der größten Überholung in eineinhalb Jahrzehnten. Die erwartete Integration des Streaming-Dienstes Beats Music soll nach Medienberichten spätestens im Sommer erfolgen. Ein britischer Star DJ wurde zudem verpflichtet, um iTunes Radio attraktiver zu machen.

  3. Wegen rückläufiger Download-Zahlen: Öffnet Apple iTunes für Android?

    Erstmals seit der Einführung vor zehn Jahren verzeichnete Apples Download-Dienst iTunes zuletzt rückläufige Umsätze – und das gleich zweistellig. Um gegenzusteuern, machte jüngst Gerücht die Runde, Apple könnt seinen Streaming-Angebot iTunes Radio zur Standalone-App machen. Zudem könnte der Download-Dienst sogar für Android geöffnet werden.

  4. iTunes Radio als App: Apples Frontalangriff auf Spotify & Co

    iOS 7.1 ist gerade mal seit 48 Stunden verfügbar, da wirft die nächste Vollversion von Apples mobilem Betriebssystem schon ihre Schatten voraus. iOS 8 dürfte traditionell auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni vorgestellt werden und zwei maßgebliche Veränderungen mit sich zu bringen: Nach einem Jahr der Buße scheint Apples Kartendienst deutlich verbessert, während das Streaming-Angebot iTunes Radio als eigenständige App ausgekoppelt werden könnte.