1. #ISISmediaBlackout: Twitter löscht Konten, die Terrorvideo verbreiten

    Grausame Bilder wurden vergangene Nacht in viele Twitter-Timelines gespült: Die islamische Terromiliz „Islamischer Staat“ (IS) hatte ein Video verbreitet, indem sie offenbar den amerikanischen Fotojournalisten James Foley exekutiert. Auf Twitter löste der brutale Versuch der Propaganda Entsetzen aus. unter dem Hashtag #ISISmediaBlackout wehrten sich Nutzer gegen die Verbreitung der Bilder. Als Folge kündigte Twitter-Chef Dick Costolo an, alle Accounts zu löschen, die eine Verbindung zu dem Video aufweisen.