1. Fakt oder Fiktion? Deutsche fühlen sich laut Umfrage nicht in der Lage, Falschnachrichten zu erkennen

    Mit der Medienkompetenz scheint es in Deutschland schlecht bestellt: Noch nicht einmal jeder zweite Deutsche glaubt, Falschnachrichten auch als solche erkennen zu können. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos. Jeder dritte Bürger denkt wiederum, häufig oder regelmäßig Nachrichtenseiten zu konsumieren, auf denen Falschmeldungen verbreitet werden.

  2. Über 30 und mit gutem Einkommen: Das sind die deutschen YouTube-Nutzer

    Über 30, gut vernetzt, konsum- und ausgehfreudig mit einem guten Einkommen? So stellen sich viele sicherlich nicht den typischen YouTube-Nutzer vor. Und doch sieht er genau so aus. Sagt zumindest die YouTube Global Audience Study, die im Auftrag von Google erstellt wurde.