1. Wegen Gema & Co: iPhone und iPad in Deutschland plötzlich teurer

    Unangenehme Überraschung für deutsche Apple-Fans: Wer sich für ein iPhone oder iPad interessiert, wird seit Neujahr zweimal auf den Preis im Apple Store schauen. Die ohnehin schon teuren Smartphones und Tablets aus Cupertino sind hierzulande noch einmal ein paar Euro teurer geworden. Der Grund: GEMA-Gebühren wegen der sogenannten Urheberrechtsabgabe, die Apple 1:1 an Kunden weitergibt. Ungerade Summen zwischen sechs und acht Euro mehr müssen Apple-Jünger nun berappen.

  2. Keynote: Apple stellt neue iPads, neue Macs und Mac OS X 10.10 vor

    Fünf Wochen nach der Enthüllung des iPhone 6 und Ankündigung der Apple Watch lud der wertvollste Konzern der Welt erneut zur Keynote nach Cupertino. Es kam wie erwartet: Tim Cook, Phil Schiller und Craig Federighi stellten heute neue iPads, Macs und das neue stationäre Betriebssystem Mac OS X Yosemite vor. Der Bezahldienst Apple Pay steht zudem in den USA unmittelbar vor dem Start…

  3. Apple leakt sich selbst: iPad Air 2 und iPad mini 3 verraten

    Die Spannung ist dahin: Mit einem bemerkenswerten Faux Pas hat Apple selbst den Launch der beiden neuen iPads vorweggenommen. Die Modellnamen tauchten in einem Screenshot zum Apples eigenem Handbuch zu iOS 8 im iBook Store auf. Mit Absicht?

  4. Das iPhone 6 Plus ist schuld: Das große iPad Pro kommt doch erst 2015

    Das iPhone 6 Plus hat Priorität: Weil sich das Apple-Phablet entgegen den Stimmen der Kritiker besser verkauft als erwartet, hat Apple die Produktion seiner weiteren Mobil-Produkte angepasst. Dem fällt offenbar das größere iPad Pro zum Opfer.