1. „Kein Intendant sollte mehr verdienen als der Bundeskanzler“

    Bundesfinanzminister Christian Lindner hat sich kritisch zu den Gehältern der Intendanten des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks geäußert. „An der Spitze der Öffentlich-Rechtlichen wird teilweise enorm verdient“, sagte der FDP-Politiker der „Bild am Sonntag“.

  2. SWR-Gremien wollen Compliance-Regeln im Sender überprüfen

    Unter dem Eindruck der RBB-Krise wollen die unabhängigen Gremien beim Südwestrundfunk (SWR) die dortigen Compliance-Regeln vorsorglich überprüfen. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe gebildet.

  3. „Bild“ deckt Pensionszahlungen beim Deutschlandfunk auf

    Nachdem der „Business Insider“ die Pensionsansprüche der RBB-Führungskräfte offengelegt hatte, ging nun die „Bild“ den Pensionszahlungen beim Deutschlandfunk nach. Im vergangenen Jahr sollen insgesamt 738.000 Euro für die Pensionen ehemaliger Intendanten und deren Hinterbliebene gezahlt worden sein.

  4. RBB-Rundfunkrat: Wahl eines Interims-Intendanten „schnellstmöglich“

    Die Wahl eines Interims-Intendanten beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) durch den Rundfunkrat soll „schnellstmöglich“ erfolgen. Das sagte der amtierende Rundfunkratsvorsitzende, Dieter Pienkny, am Donnerstag in Berlin.

  5. RBB

    Suche nach Interims-Intendanten für den RBB läuft

    In der Krise beim RBB rund um die Ex-Intendantin Patricia Schlesinger arbeiten die Länder Berlin und Brandenburg mit den RBB-Kontrollgremien an einem rechtssicheren Rahmen für eine Interims-Lösung an der Senderspitze. Die Suche nach einem Interims-Intendant läuft auf Hochtouren, erste Namen sind im Gespräch.

  6. Warum der neue HR-Intendant „ein bisschen neidisch“ auf Netflix ist

    Florian Hager startet als neuer Intendant des Hessischen Rundfunks (HR). Im Interview spricht der 45-Jährige darüber, warum er ein bisschen neidisch auf Netflix ist und warum er auf Wetter und Wirtschaft setzt.

  7. Nachfolger von Lutz Marmor: NDR-Rundfunkrat wählt Joachim Knuth zum Intendanten

    Joachim Knuth wird neuer Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Am 13. Januar 2020 soll er die Nachfolge von Lutz Marmor antreten, der sich dann nach zwei Amtszeiten als Intendant verabschiedet. Der NDR Rundfunkrat folgte damit dem Vorschlag des Verwaltungsrates, der Knuth als einzigen Kandidaten nominiert hatte.

  8. Unruhe beim SWR: Verwaltungschef Jan Büttner zieht Intendanten-Bewerbung zurück – und kritisiert Sender heftig

    Vor der anstehende Wahl eines neuen Intendanten gibt es Unruhe beim SWR. Von den fünf Kandidaten, die sich um die Nachfolge von Noch-Boss Peter Boudgoust bewerben, sind zwei deutlich bevorzugt. Einer der übrigen hat seine Bewerbung nun entnervt zurückgezogen. Er kritisiert die Anstalt heftig.

  9. „Ich schließe das nicht aus“: Die zurückhaltende Reaktion von ZDF-Chef Bellut auf Böhmermann-Show im Hauptprogramm

    Läuft beim ZDF. So freut sich der Sender-Chef über den höchsten Marktanteil (wahrscheinlich 13,1 Prozent) seit 2008. Die Quote ist für Intendant Thomas Bellut aber nicht alles. Die Mainzer wollen die Berichterstattung vor der Bundestagswahl 2017 ausbauen, darüber hinaus wolle er längerfristig auf Satiriker Jan Böhmermann („Neo Magazin Royale“) setzen.