1. Wie Banken um ihre Kundschaft werben

    Die Deutsche Bank hat mit ihren Skandalen eine ganze Branche in Verruf gebracht – jetzt will sie mit der Kampagne #PositiverBeitrag punkten. Andere Banken betonen, wie sehr sie doch aus der Perspektive der Kundschaft handeln. Dabei sehen Experten die Smartphone-Bank N26 kommunikativ vorn. In dieser Gemengelage sucht die Commerzbank gerade nach einer neuen Kampagne.

  2. ING streicht nun auch sein Soundbranding aus der Kommunikation

    Wer beim aktuellen Spot der ING Bank genau hinhört, hat es bereits erkannt: Er endet nicht mehr mit dem seit inzwischen elf Jahren zunächst gesungenen und zuletzt gehauchten „Dibadibadu“. Ein großer Schritt im Rahmen der neuen Orientierung der Direktbank.

  3. New Work: „Ein Zurück zu früher wird es nicht mehr geben“

    Corona verlangt Beschäftigten einiges ab: Zuhause muss ein Arbeitsplatz her und Kinder müssen nebenher versorgt werden. Für Firmen eine Chance, sich als Arbeitgeber zu profilieren. Vodafone, Audi, Daimler, L’Oreal und andere berichten von ihren Erfahrungen. Die ING-Bank startet ihre erste globale Employer-Branding-Kampagne.

  4. Addressable-TV-Joint-Venture d-force präsentiert mit ING seinen ersten Kunden

    d-force, das Joint Venture von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland, das sich um die Vermartkung von Adressable TV kümmern will, hat einen ersten Kunden gewonnen: Für die Direktbank ING wird eine eine zielgruppenspezifisch ausgelieferte Kampagne realisiert.