1. So tödlich ist der „Tatort“ im Ersten: Insgesamt 2.280 Leichen, 1.824 durch Mord und viele durch Til Schweiger

    Ein opulenter Obduktionsbericht: In 1.000 „Tatort“-Folgen sind insgesamt 2.280 Leichen zu beklagen – im Schnitt also 2,3 Leichen pro Folge. Das hat Tatort-Fundus ermittelt. Und mehr: Die Fan-Seite hat außerdem die häufigsten Todesarten, die tödlichsten „Tatort“-Folgen und -Ermittler überführt.

  2. Outtake-Video: So lustig gings beim Dreh des irren Tukur-„Tatort“ zu

    Der irre Tukur-„Tatort“ „Im Schmerz geboren“ ist am Tag nach der Ausstrahlung Top-Gesprächsthema. Der Sender You FM hat ein Video mit lustigen Outtakes bei YouTube veröffentlicht. Mit Versprechern, Lachanfällen, verschüttetem Kaffee und dem Bösewicht, der in der Zugtür hängenbleibt …

  3. Die Kunst, die Gewalt, die Musik und dann noch der Laserpointer! Darum war der Tukur-„Tatort“ so genial

    Die Lobgesänge im Vorfeld haben sich ausgezahlt: Über neun Millionen Zuschauer schalteten am Sonntag Abend „Im Schmerz geboren“ ein. Und selten hat das Publikum einen Film aus der „Tatort“-Reihe derart kontrovers diskutiert: Mehr als 25.000 Tweets wurden während der Ausstrahlung abgesetzt. Aber warum war dieser Tukur-„Tatort“ eigentlich so genial?