1. GUIDO hat Euch lieb: G+J-Magazin um Guido Maria Kretschmer setzt auf Mode, Mutmacher-Stories und große Gefühle

    Nach Barbara, Dr. von Hirschhausens stern Gesund leben und JWD steht bei Gruner + Jahr ein weiteres Personality-Magazin in den Startlöchern: Der Verlag bringt im Oktober ein Lifestyle- und Modeheft rund um Modedesigner Guido Maria Kretschmer. Brigitte Huber und Iliane Weiß, die Köpfe hinter der mit Spannung erwarteten Zeitschrift, haben MEEDIA erste Einblicke in das „Geheimprojekt Guido“ gewährt.

  2. „Für unsere Leser waren wir zuweilen sehr brav“ – die erste Bilanz von Chefredakteurin und Publisherin nach dem Gala-Relaunch

    Vor gut einem halben Jahr, renovierte die Gala-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann das People-Heft inhaltlich und optisch. Seitdem setzten die Hamburger massiv auf Marktforschung, sie hören auf ihre Leserinnen und versuchen frecher und hintergründiger zu sein. Im MEEDIA-Interview ziehen die Chefin und ihre Publisherin, Iliane Weiß, eine erste Relaunch-Bilanz.

  3. G+J-„Senkrechtstarter“ Barbara: kritische Anmerkungen zu einer lupenreinen Erfolgsgeschichte

    Die IVW-Meldung war ein Triumph für Gruner + Jahr: Mit 112.000 „hart“ verkauften Exemplaren im dritten Quartal gelang Barbara ein starker Einstand im mit 300 Titeln übervollen Segment der Frauenmagazine. Ein Jahr nach dem Start gilt das Schöneberger-Heft als Senkrechtstarter. Aber geht das Konzept langfristig auf? Ein kritischer MEEDIA-Blick auf eine vermeintlich lupenreine Erfolgsstory.

  4. Brigitte Wir erfolgreich gestartet: G+J-Zeitschrift für Frauen ab 60 verkauft bis zu 70.000 Hefte

    Nach der Print-Offensive 2015 ist es Zeit für eine erste Bilanz. 2015 startete Brigitte mit Kreativ, Biografie, Barbara und Wir gleich vier neue Magazine. Biografie wurde bereits eingestellt. Über die Barbara-Entwicklung ist man bei G+J hocherfreut, und auch Brigitte Wir scheint ein Quell der Freude zu sein. Laut Publisherin Iliane Weiß verkauft der Titel regelmäßig 60.000 bis 70.000 Hefte.

  5. Gruner + Jahr: Zweite Barbara-Ausgabe erzielt mit 150.000 Heften starkes Kiosk-Ergebnis

    Seit vergangenem Donnerstag liegt Gruner + Jahrs Barbara mit der vierten Ausgabe am Kiosk. Im Medienhaus ist man mit der bisherigen Entwicklung hochzufrieden: Nachdem das Premierenheft mit über 250.000 Exemplaren sensationell lief, ging Nummer 2 insgesamt 150.000 Mal über die Ladentheke. Verlagsleiterin Iliane Weiß sieht im Markt eine „durchweg positive Resonanz“ auf den G+J-Newcomer.