1. Philippa Snare The Trade Desk

    Cookieless: Googles Verschiebung ändert nichts

    Seit zweieinhalb Jahren leitet Philippa Snare das Europageschäft von The Trade Desk. Ein enorm spannender Job in diesen bewegten Zeiten. Wie schätzt die Britin die aktuellen Entwicklungen im Targeting ein?

  2. Thomas Mendrina Xandr Microsoft

    Das Cookie stirbt langsam, aber es stirbt

    Die gesamte digitale Werbebranche ist von enormer Unsicherheit geprägt, was das Thema Datennutzung angeht. Klar ist nur, dass es nicht so weitergeht, wie bisher. Thomas Mendrina von Xandr analysiert den Status Quo.

  3. Uli Hegge Infosum

    „Publisher, die aufgewacht sind, haben nichts zu befürchten“

    Uli Hegge ist ein Urgestein der digitalen Werbebranche mit viel Erfahrung auf Nachfrage- und Angebotsseite. Mit Wunderloop war er Anfang der 2000er stark an der Entwicklung von Targeting beteiligt. Heute plädiert Hegge für rigorose Transparenz, damit schwarze Schafe in der Branche besser erkannt und aussortiert werden können.

  4. Arjan van Staveren

    Data Cleanrooms sind die perfekte Alternative zu Cookies

    Das Matching von Daten ist der Stachel im Fleisch des Datenschutzes und der Regulierer. In Data Cleanrooms geschieht das anonymisiert und sicher vor Zugriffen Dritter. Das macht Cleanrooms zur sinnvollen Alternative zu 3rd-Party-Cookies.