1. Die IAA 2021 findet in München statt – mit verändertem Portfolio

    München befand sich mit Berlin und München in der Vorauswahl, jetzt hat der VDA der bayrischen Landeshauptstadt den Zuschlag gegeben. Gründe seien die gute Infrastruktur, Event Locations und Kompetenz im Umgang mit Großveranstaltungen. Nach fast 70 Jahren kehrt die IAA Frankfurt den Rücken.

  2. Discovery, Porsche und Holoride zeigen auf der IAA In-Car-Entertainment mit Virtual Reality

    Discovery stellte auf der Internationalen Automobilausstellung(IAA) zusammen mit Porsche und dem Startup Holoride ein neues Virtual-Reality-Projekt für die Nutzung in Autos vor. Mit Hilfe von Virtual Reality sollen Passagiere eine neue Unterhaltungswelt im Fahrzeug erleben können.

  3. Vor der IAA: Mercedes-Benz startet eigenen Twitter-Account für Journalisten

    Mercedes-Benz erweitert sein digitales Angebot für Journalisten. Das Automobil-Unternehmen kommuniziert ab sofort auf einem Twitter-Account exklusive Inhalte und Hintergrundinformationen für Journalisten. Der Kanal soll auch Informationen liefern, die nicht in Pressemitteilungen zu finden sind.

  4. me Convention: Daimler plant Mini-Ausgabe der South by Southwest zur IAA in Frankfurt

    Deutschland bekommt mit der me Convention so eine Art Mini-Ausgabe der angesagten Digital- und Kulturkonferenz South by Southwest (SXSW), die derzeit wieder im texanischen Austin stattfindet. Daimler-Chef Dieter Zetsche besuchte den Groß-Kongress in Texas dieses Jahr zum ersten Mal und hat mit den Veranstaltern eine Kooperation für ein Event zur Internationalen Automobilausstellung (IAA) im Herbst in Frankfurt vereinbart.