1. „Gezielter Einschüchterungsversuch“ – Verleger Holger Friedrich streitet juristisch mit Historiker Hubertus Knabe

    Holger Friedrich, Verleger der „Berliner Zeitung“, streitet sich juristisch mit dem Historiker Hubertus Knabe, der u.a. bei „Focus Online“ eine Analyse zur Stasi-Vergangenheit Friedrichs veröffentlichte. Friedrich geht gegen diverse Aussagen Knabes vor. Der wiederum bezeichnet dies als „gezielten Einschüchterungsversuch“.