1. "Hubert und Staller"-Special gewinnt die Prime Time bei Jung und Alt, Sat.1 versagt mit dem "Promibacken"

    Toller Erfolg für den Prime-Time-Film „Eine schöne Bescherung“ aus der ARD-Serie „Hubert und Staller“: Mit fast 5 Mio. Zuschauern gewann er nicht nur den Mittwoch im Gesamtpublikum, mit 1,03 Mio. 14- bis 49-Jährigen führte er auch im jungen Publikum um 20.15 Uhr den Markt an. Überhaupt nicht gut lief es hingegen für „Das große Promibacken“ bei Sat.1 und den „red.“-Jahresrückblick bei ProSieben.

  2. Fast 14 Millionen sehen Brasilien-Belgien, „Danke Deutschland“ startet dank Fußball mit starken Zahlen

    Perfekter Tag für das ZDF: Die beiden WM-Viertelfinals haben den Mainzern erwartungsgemäß Top-Quoten beschert. Uruguay-Frankreich erzielte am Nachmittag mit 8,81 Mio. Sehern 55,3%, Brasilien-Belgien am Abend mit 13,99 Mio. 48,5%. Stärkster Konkurrent war in der Prime Time „Das Traumhotel“ des Ersten – mit immerhin 2,40 Mio. Zuschauern um 20.15 Uhr.

  3. Neue Tiefstwerte für "Das Pubertier" im ZDF, RTLs "Bad Cop" steigert sich um 22.15 Uhr

    Die nächste Hiobsbotschaft für den neuen Serien-Donnerstag des ZDF. Nachdem man „Zahra“ schon in die Nacht verschoben hat, fiel „Das Pubertier“ nun auf neue Tiefstwerte, holte nur noch Marktanteile von 8,2% und 7,4%. Die gute Nachricht: Es gibt ohnehin nur noch zwei weitere Folgen. RTLs „Bad Cop“ startete unterdessen blass in den Abend, eine zweite Episode kam um 22.15 Uhr im jungen Publikum aber auf zumindest ordentliche 13,1%.

  4. EM-Sieg der deutschen Frauen gegen Italien sehen wieder fast 6 Mio., „Keep it in the Family“ schwächelt bei RTL

    Ein paar Zuschauer weniger als beim Auftakt begleiteten die deutsche Frauen-Nationalmannschaft am Freitag zu ihrem ersten EM-Sieg (gegen Italien), in beiden Zielgruppen lag das Erste damit allerdings uneinholbar in Führung. Bei Pro Sieben versagt die „Planet der Affen“-Taktik, und „Keep it in the Family“ wird für RTL wohl kein Hit mehr.

  5. Der TV-Freitag: ZDF-Krimis siegen souverän, bei 14-49 alle Sendungen unter der Mio.-Marke

    Die Deutschen hatten am Freitag keine große Lust auf Fernsehen – zumindest die Unter-50-Jährigen. Keine einzige Sendung des Gesamten Tages lockte zumindest 1 Mio. 14- bis 49-Jährige an, in der Prime Time gewann die RTL-Show „Keep it in the Family“ mit nur 900.000 jungen Zuschauern. Im Gesamtpublikum siegten die ZDF-Krimis „Die Chefin“ und „SOKO Leipzig“ – mit 4,72 Mio. und 4,31 Mio. Sehern.

  6. Gewalt-Exzesse beim G20 in Hamburg bringen NDR und Info-Sendern hohe Marktanteile

    Die erneute Eskalation der Gewalt und Zerstörung in Hamburg hat selbst n-tv und N24 noch bis in die Nacht hinein live senden lassen. Zusammen mit dem NDR Fernsehen verzeichneten alle drei Sender deutlich überdurchschnittliche Zuschauerzahlen. In der Prime Time setzten sich zuvor die ZDF-Krimis durch, die neue RTL-Show „Keep it in the Family“ überzeugte nur leidlich.

  7. ARD siegt mit „Verliebt in Amsterdam“, Sat.1 punktet mit Luke Mockridge, RTL II mit „Hercules“

    Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Freitag „Verliebt in Amsterdam“. Die ARD-Liebeskomödie gewann mit 4,73 Mio. Zuschauern den Tag vor den ZDF-Krimis. Bei den 14- bis 49-Jährigen siegte „Let’s Dance“, klar überdurchschnittliche Zahlen gab es aber auch für „Luke Mockridge Live“ bei Sat.1 und „Hercules“ bei RTL II.

  8. „Let’s Dance“ steigert sich mit 20,5% auf Staffelrekord, „The Quest“ kehrt blass zurück

    Toller Erfolg für die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“: Mit xxx und 20,5% gab es erstmals in dieser Staffel einen Marktanteil von über 20%. Seit 2012 erzielte die Show sonst immer erst im Finale oder eine Woche davor einen so starken Marktanteil. Im Gesamtpublikum siegte dennoch der Staffel-Abschluss des „Alten“ mit 5,63 Mio. Sehern. Bei RTL II blieb die Premiere der neuen „The Quest“-Folgen schwach.

  9. „Let’s Dance“ gewinnt erneut deutlich gegen „The Voice Kids“, verliert im Geamtpublikum gegen den „Alten“

    Die RTL-Show „Let’s Dance“ bleibt erfolgreich: 4,24 Mio. sahen am Freitag insgesamt zu, darunter 1,63 Mio. 14- bis 49-Jährige. Im jungen Publikum gewann sie den Tag, drückte „The Voice Kids“ weiter nach unten. Insgesamt musste sich RTL um 20.15 Uhr der ZDF-Krimireihe „Der Alte“ geschlagen geben, die mit 4,83 Mio. Zuschauern Platz 2 der Tages-Charts erreichte – hinter der 20-Uhr-„Tagesschau“.

  10. „Luke!“ auch im neuen Studio zu blass, „Hotel Heidelberg“ verliert Dreiviertel Million Zuschauer

    Auch die zweite Staffel der Sat.1-Show „Luke! Die Woche und ich“ startete am Freitag ohne Top-Quoten. Nur 710.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – blasse 8,5%. Deutlich besser lief es vorher für „The Voice Kids“, das mit 13,2% aber dennoch RTLs „Die 2“ unterlag. Im Gesamtpublikum gewann „Der Staatsanwalt“, die ARD-Reihe „Hotel Heidelberg“ verlor gegenüber der Premiere deutlich.