1. Burda startet „Klimagazin“ als Beilage

    Im Rahmen von Burdas Nachhaltigkeitsoffensive „For Our Planet“ erscheint am 29. Mai erstmals die Sonderpublikation „Klimagazin“. Das Design des 33-seitigen Beilegers kommt von der hauseigenen Content Marketing Agentur C3.

  2. E-Commerce: Burda erweitert sein Polen-Geschäft

    Burda International will in den nächsten fünf Jahren rund 55 Millionen Euro in Polen investieren. Die Maßnahme soll die Internationalisierung des Konzerns in den Bereichen neue Technologien und E-Commerce weiter vorantreiben.

  3. Burda bringt erste Ausgabe der „Netdoktor“-Zeitschrift

    Hubert Burda Media baut seine Angebote zu Gesundheitsthemen aus. Am Mittwoch erscheint die erste Ausgabe des Printmagazins der Marke „Netdoktor“. Burda hat das deutsche Onlineportal „Netdoktor.de“ seit August 2019 in seinem Portfolio.

  4. „Jens Spahns Ehemann“ – „Spiegel“ bedauert irreführende Überschrift

    „Der Spiegel“ landete mit einem Artikel über einen Masken-Deal der Regierung, der vom Medienhaus Hubert Burda vermittelt wurde, einen Reichweitenhit. Allerdings wurde das Nachrichtenmagazin für die irreführende Überschrift, die den Ehemann von Gesundheitsminister Jens Spahn damit in Verbindung brachte, vielfach kritisiert. Gegenüber MEEDIA hat der „Spiegel“ die problematische Zeile jetzt bedauert.

  5. Burda Media konnte Ergebnis im Corona-Jahr 2020 steigern

    Im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ gab Burda-CEO Paul-Bernhard Kallen auch einen Abriss über das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Demnach lag der Umsatz von Hubert Burda Media im vergangenen Jahr bei knapp 2,8 Mrd Euro und damit auf Vorjahresniveau. Besonders von Corona betroffen war die Urlaubs-Plattform Holidaycheck.

  6. „Spiegel“, Burda und ZDF: Snapchat startet zehn Shows in Deutschland

    Snapchat bringt in diesem Frühjahr zehn neue Shows in Deutschland an den Start. Im Discover-Bereich gibt es bald weitere Formate vom ZDF, von Burda und auch von Brainpool Live Artist & Brand.

  7. Burda gibt eigene Suchtechnik-Sparte auf

    Hubert Burda Media hat seine Such-Technologie Cliqz (heute Tailcat) und das dazugehörige Entwicklerteam in das US-amerikanische Unternehmen Brave Software eingebracht. Hierfür erhält Burda u.a. Anteile an Brave Inc. und wird dort Partner.

  8. „Bunte“ startet Interview-Magazin „Bunte Quarterly“

    Burdas People-Magazin Nummer Eins, die „Bunte“, bringt mit „Bunte Quarterly“ ein Interview-Magazin nach Vorbild von Andy Warhols „Interview“ auf den Markt, wie es in einer Mitteilung des Verlags heißt. Einmal im Vierteljahr sollen rund zehn Gespräch inklusive opulenter Optik präsentiert werden.

  9. Jonas Grashey verlässt Burda und geht zur FAZ Gruppe

    Einer, der in den vergangenen Jahren zu einem der prominentesten Köpfe im Burda Verlag aufgestiegen ist, setzt die Segel gen Westen: Jonas Grashey wird zum 1. März Geschäftsführer bei der FAZIT Communication GmbH, dem Content-Marketing-Unit der FAZ Gruppe.

  10. Nachrichtenmagazin „Focus“ löst Ressort Kultur & Leben auf

    Das Nachrichtenmagazin „Focus“ hat seinen Redakteuren am Donnerstag mitgeteilt, dass das Ressort Kultur & Leben aufgelöst wird. Von der Maßnahme sind neun Mitarbeiter betroffen.