1. Nach Trennung: „FAZ“ und Ex-Herausgeber Holger Steltzner beenden Zusammenarbeit „einvernehmlich“

    Mitte März hatte die Meldung der Trennung zwischen der „FAZ“ und deren Herausgeber Holger Steltzner für Verwunderung gesorgt. Die Hintergründe des Rauswurfs Steltzner sind der Öffentlichkeit bis heute nicht bekannt. Nun haben beide Seiten eine „gütliche Einigung“ erzielt.

  2. Gerald Braunberger steigt ins Herausgebergremium der FAZ auf

    Kein Digitaler, keine Frau: Die FAZ hat am Montagmittag bestätigt, dass Gerald Braunberger in den Kreis der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eintritt. Er folgt auf Holger Steltzner, der wegen eklatanter Verstöße gegen das Kollegialitätsprinzip seinen Posten räumen musste.

  3. Wochenrückblick: Die Woche, in der sich EU-Urheberrechtskämpfer Axel Voss endgültig zum Gespött machte

    Der Berichterstatter für die EU-Urheberrechtsreform, Axel Voss (CDU), sorgt in diesen Tagen für x-treme Stirnrunzeln. Mario Barth beschämt RTL. Der stern gibt selbst Wohlmeinenden mit seinen Titeln Rätsel auf. Und die FAZ kommuniziert wie zu Kaiser-Wilhelm-Zeiten. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. „Keine Grundlage für vertrauensvolle Zusammenarbeit“: Holger Steltzner scheidet als FAZ-Herausgeber aus

    Holger Steltzner ist nicht mehr länger Herausgeber der FAZ. Das hat das Medienhaus per Pressemitteilung bekanntgegeben. „Die Grundlage für eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den anderen Herausgebern war nicht mehr gegeben“, heißt es darin kurz und knapp. Steltzner war seit 2002 einer von vier Herausgebern der Zeitung.

  5. Umgang mit Merkel „journalistisch völlig unakzeptabel“: Franz Sommerfelds Abrechnung mit der FAZ

    Kurz vor ihrem Türkei-Besuch hat die Bundeskanzlerin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ein Interview gegeben, in dem sie über die Flüchtlingskrise und den Türkei-Deal spricht. In derselben Ausgabe geht FAZ-Herausgeber Holger Steltzner mit Merkel hart ins Gericht – ein Unding, findet Franz Sommerfeld, Ex-Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeigers und ehemaliger Publizistik-Vorstand bei DuMont.