1. Bis zu 2,28 Mio. Fans sehen Eishockey-WM bei Sport1, ordentlicher Start für BR-Serie "Hindafing"

    Neuer Eishockey-WM-Rekord für Sport1: Der Sieg des deutschen Teams gegen Lettland, mit dem es ins Viertelfinale eingezogen ist, lockte im Durchschnitt 1,42 Mio. Fans vor die Fernseher – ein für Sport1-Verhältnisse gigantischer Marktanteil von 5,3%. Beim Penaltyschießen sahen sogar 2,28 Mio. zu. Die meisten Zuschauer erreichten wie dienstags üblich die ARD-Prime-Time-Serien, im jungen Publikum gewann „GZSZ“ vor „Bones“.