1. Wieder ein Börsenrückzug im Mediengeschäft: Auch Constantin Medien soll das Aktienparkett verlassen

    Nach dem Berliner Medienkonzern Axel Springer will nun auch die Münchener Constantin Medien AG das Aktienparkett verlassen. Damit bereitet die Mehrheitsaktionärin Highlight Communications bei Constantin weiter den Weg für den Neuanfang der Gesellschaft, die ab 2020 unter Sport1 Medien AG firmieren soll. Zugleich soll sich auch der Konzernauftritt ändern.

  2. Plan von Highlight Communications: Constantin Film und Sport1 sollen wiedervereint werden

    In der deutschen Film- und Medienszene steht die Wiedervereinigung zweier bekannter Marken an. Deutschlands größter Filmproduzent Constantin Film („Fack Ju Göhte“) und der zu Constantin Medien gehörende TV-Sender Sport1 sollen künftig wieder unter einem Dach sein. Der Schweizer Konzern Highlight Communications, der bis zum Sommer noch zu Constantin Medien gehört hatte, will das deutsche Unternehmen jetzt seinerseits komplett übernehmen. Dies teilte Highlight am Montagabend in Pratteln mit.

  3. Constantin Medien vor Übernahme: Gelingt Highlight-Chef Burgener der Millionencoup?

    Übernahmespekulationen treiben seit Tagen den Aktienkurs der Constantin Medien AG. Angeblich greift der neue FC-Basel-Präsident und Verwaltungschef der schweizerischen Highlight Communications, Bernhard Burgener, nach dem Münchener Sport- und Kinokonzern und bereitet ein Übernahmeangebot vor. Doch kommt der Deal überhaupt zustande? Denn mit steigendem Aktienkurs verteuert sich der millionenschwere Erwerb für den Angreifer.

  4. Trotz „Fack Ju Göthe 3“: Constantin Film-Muttergesellschaft Highlight erwartet für 2017 Umsatzeinbruch

    Constantin Film bringt in diesem Jahr mehrere neue Filme in die Kinos – darunter den dritten Teil des Leinwandknüllers „Fack Ju Göthe“ sowie eine Fortsetzung des Abenteuer-Streifens „Ostwind“. Doch der Muttergesellschaft Highlight Communications bringt dies keinen erhofften Wachstumsschub. Die schweizerische Gesellschaft unter Führung von Bernhard Burgener rechnet für 2017 mit einem kräftigen Umsatzrückgang.

  5. Neues Tauziehen um Constantin: Firmenchef Kogel wehrt sich gegen Stiftungspläne

    Der Dauerstreit zwischen der Constantin Medien und der Highlight Communications, Eigentümerin von Constantin Film, geht in eine neue Runde. Constantin-Chef Fred Kogel stemmt sich rechtlich gegen den Plan von Highlight-Chef Bernhard Burgener, zwei unabhängige Stiftungen zu gründen. Denn mit diesem geschickten Schachzug will der Geschäftsmann aus Basel unter anderem die Constantin Film AG, die sich im Besitz der Highlight befindet, vor einem möglichen Zugriff durch Kogel schützen.

  6. Schwere Schlappe für Highlight-Chef: Staatsanwaltschaft schmettert Strafanzeige gegen Constantin-Chef ab

    Heftige Niederlage für den Präsidenten der schweizerischen Highlight Communications Bernhard Burgener. Er hatte gegen den Constantin Medien-Chef Fred Kogel und seinem Finanzvorstand Arne Anders Strafanzeige gestellt. Der Vorwurf: Verdacht auf Urkundenfälschung. Nun hat die zuständige Staatsanwaltschaft in der Schweiz die Strafanzeige abgeschmettert und lehnt Ermittlungen ab.