1. Ein australisches Gericht verhängt einen Medien-Maulkorb in einem Missbrauchsprozess und die meisten halten sich daran

    In Australien lief bis Dienstag ein Prozess, bei dem der Kurienkardinal George Pell wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen wurde. Nur berichten durfte darüber kein Nachrichtenportal, das in Down Under zugänglich ist. Grund dafür ist eine strikte, weltweite Nachrichtensperre, die vom Gericht verhängt wurde. Auch hierzulande sorgt der Bann bei Medien für Verunsicherung.

  2. "Welcome to the PC World": Die Herald Sun verteidigt als rassistisch kritisierte Karikatur zu Serena Williams

    Die australische Herald Sun hat eine Karikatur der Tennisspielerin Serena Williams veröffentlicht und ist dafür heftig kritisiert worden. Darauf ist Williams als wutentbrannte, schnaufende Schwarze mit dicken Lippen zu sehen, die auf ihrem Tennisschläger trampelt. Nun verteidigt das Blatt den Zeichner – und veröffentlicht die Karikatur erneut auf der Titelseite.