1. Maas erhöht in BamS in Sachen Fake-News den Druck auf Gerichte: Nachrichten-Fälscher sollen in den Knast

    Mit Fake-News hat die Bundespolitik ein erstes Wahlkampfthema gefunden, bei dem vermeintlich jeder punkten kann. Nachdem bereits in der vergangenen Woche die medienpolitischen Sprecher und die Fraktionsführer der Koalition dran waren, legt jetzt Justizminister Heiko Maas nach. So forderte er in der Bild am Sonntag Staatsanwälte und Richter auf, härter gegen Nachrichten-Fälscher vorzugehen.