1. Große Szenen aus dem Nichts: Wie "Game of Thrones"-Fans unter dem Endspurt der Drehbuchautoren leiden

    Die siebte und vorletzte Staffel der HBO-Serie „Game of Thrones“ ist abgeschlossen. In der neuesten Folge „The Dragon and the Wolf“ (dt: „Der Drache und der Wolf“) konzentrierten sich die Autoren zwar endlich wieder auf Kernkompetenz der Serie: die Menschen und ihre Charakterentwicklungen. Überraschungen gab es leider trotzdem keine, was einmal mehr zeigt, wie sehr das Drehbuch unter der fehlenden Romanvorlage leidet.

  2. Alberne Drehbuch-Kapriolen und Logik-Löcher bei "Game of Thrones": "Liebe Drehbuchautoren, ihr habt meine Lieblingsserie zerstört"

    Die siebte Staffel „Game of Thrones“ nähert sich ihrem Ende und hat gewaltige Probleme: Am Sonntagabend lief „Beyond the Wall“, die vorletzte Episode, zunächst bei HBO und am Montag dann auch bei Sky. Albern konstruierte Handlungs-Kapriolen und Logiklöcher bringen die Fans gegen die Serie auf. Was ist nur los mit dir, „Game of Thrones“?

  3. "Game of Thrones" landet vorab im Netz: HBO in Spanien veröffentlicht aus Versehen die neueste Folge

    Die neue Folge der Erfolgsserie „Game of Thrones“ war offensichtlich in der vergangenen Nacht eine geschlagene Stunde bei HBO Spanien abrufbar. Ein Reddit-Nutzer veröffentlichte das Foto seines Fernsehers, auf dem eine bislang unveröffentlichte Szene aus der sechsten Episode der siebten Staffel zu sehen war. HBO selber hat sich zu dem Leak bislang noch nicht geäußert.

  4. Nach Cyber-Angriff auf HBO: Hacker wollen ‚Game of Thrones‘-Sender erpressen

    Internetkriminelle haben nach ihrem Angriff auf den US-Sender HBO zu Erpressungszwecken weitere interne Dokumente veröffentlicht. Berichten zufolge befinden sich darunter eine Zusammenfassung des Skripts für die kommende fünfte Folge der aktuellen Staffel von „Game of Thrones“ sowie E-Mails einer Führungskraft des Bezahlsenders.

  5. "Komplexer und größer als Herr der Ringe": Kulturwissenschaftler erklärt Hype um "Game of Thrones"

    Der weltweite Hype um die Fantasy-Saga „Game of Thrones“ (GoT) ist aus Sicht der Wissenschaft durchaus erklärbar. „Der Knackpunkt ist eine inneren Spannung zwischen knallhartem Realismus und Fantasy“, erklärte ein Kulturtheorie-Professor. GoT könne dazu führen, dass die herkömmliche Hollywood-Fantasy an Stellenwert verliert. Denn der GoT-Schöpfer George R.R. Martin schlage alle üblichen Fantasy-Strukturen kaputt.

  6. Heiligsprechung per TV-Doku: ARD-Beitrag zum 20. Todestag von Prinzessin Diana als Hochamt für Goldene Blatt-Leser

    Am 21. August zeigt die ARD die HBO-Dokumentation „Unsere Mutter Diana – Ihr Leben und ihr Vermächtnis“, in der Prinz William und Harry so ausführlich wie noch nie über ihre Mutter sprechen. 20 Jahre nach Dianas Tod ist der Film eine einzige Verklärung, bei der sich immerhin die Söhne ein wenig offenbaren. Die Leserinnen des Goldenen Blatts werden sich freuen, allen anderen bietet Youtube die bessere Alternative.

  7. Daten-Klau bei US-Sender HBO: Hacker drohen mit Vorab-Leak von "Game of Thrones"-Drehbuch

    Der Pay-TV-Sender HBO ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, wie US-Medien am Montag berichteten. Es seien kürzlich durch Datenraub Informationen entwendet worden, zitierte die US-Zeitschrift Entertainment Weekly (EW) aus einer Mitteilung von HBO. Laut EW soll unter anderem die HBO-Rekordserie „Game of Thrones“ betroffen sein.

  8. „Tschernobyl“ wird erste gemeinsam produzierte Serie von Sky und HBO

    Sky ist nicht mehr nur Abspielstation für die Inhalte des us-amerikanischen Pay-TV-Anbieters HBO (u.a. „Game of Thrones“, „Westworld“), jetzt produzieren beide Medienhäuser die erste gemeinsame Serie. In der fünfteiligen Eventserie „Tschernobyl“ wird es um das dramatische Reaktorunglück im ukrainischen Tschernobyl im Jahre 1986 gehen. Dreharbeiten beginnen im Frühjahr 2018.

  9. Wann wird die Mauer in Westeros niedergerissen? Offene Fragen zur neuen „Game of Thrones“-Staffel

    Am kommenden Montag zeigt Sky die siebte und vorletzte Staffel des HBO-Serienhits „Game of Thrones“, über ein Jahr mussten sich die Fans gedulden. Wie geht es weiter, mit Jon Snow, Daenerys Targaryen, Ayra Stark & Co? MEEDIA hat die wichtigsten offenen Fragen rund um Staffel 7 zusammengefasst. Aber Vorsicht: „This post ist dark and full of spoilers“

  10. "Game of Thrones": HBO plant vier Spin-Off-Projekte der Erfolgsserie

    Der Winter naht – und das Ende auch: Heimatsender HBO will die beliebte Fantasy-Serie „Game of Thrones“ nach der achten Staffel, die 2018 erscheinen soll, auserzählt haben. Doch Fans sollen auch danach mit Geschichten aus den sieben Königreichen in Westeros versorgt werden: HBO plant vier Spin-Offs rund um die Erzählung von Schöpfer George R. R. Martin.