1. Warner Bros. Discovery entlässt 70 Mitarbeitende

    Warner Bros. Discovery baut etwa 70 Stellen bei HBO und HBO Max ab. Grund für den Abbau ist die geplante Zusammenlegung der beiden Streaming-Dienste HBO Max und Discovery+ im nächsten Jahr.

  2. Wird Netflix jetzt ein klassischer TV-Sender?

    Netflix ist im Krisen-Modus: sinkende Abos, schlechte Prognosen und Stellenabbau in den USA. Damit es nur bei einem kurzen Formtief bleibt, hat CEO Reed Hastings schnelle Veränderungen angekündigt – und dabei ins klassische TV geschaut. Der Streaming-Pionier muss dringend aus seiner Komfortzone kommen, meint MEEDIA-Redakteur Thomas Borgböhmer.

  3. RTL+-Chef: “HBO Max-Serien laufen künftig bei uns“

    Henning Tewes denkt nahezu alle TV-Sender von RTL Deutschland und die Streaming-Plattform RTL+ aus einer Hand. Er spricht über die Fusion mit Gruner + Jahr, die WarnerMedia-Kooperation inklusive HBO Max Originals, seinen neuen Stellvertreter Sascha Schwingel und frische Fiction-Projekte wie „Miss Merkel“.

  4. Discovery+ und HBO Max sollen zusammengeführt werden

    Aus zwei wird eins: Die Streaming-Plattformen HBO Max und Discovery+ sollen verschmelzen. In einem ersten Schritt werden beide Dienste von Warner Bros. Discovery zunächst gebündelt. Erste Details wurden nun auf einer Konferenz kommuniziert.

  5. Mit Netflix und RTL+: Sky bietet Ultimate TV für 20 Euro an

    Sky will sich als Marke positionieren, die den deutschen TV-Konsumenten den Zugang zu ganz verschiedenen Inhalten anbietet.Die Zielgruppe der Entertainment-Fans bedient das Unternehmen jetzt mit dem Paket Sky Ultimate TV – ein Einstiegsangebot für das man 20 Euro pro Monat bezahlen muss.

  6. BigTech Weekly

    Tut sich Apple mit dem Mediendrama „The Morning Show“ einen Gefallen?

    Seit knapp zwei Jahren ist Apple TV+ am Start: das milliardenschwere Streaming-Angebot des iPhone-Herstellers. Allein: Apple TV+ ist bislang weit hinter den Erwartungen und der Konkurrenz zurückgeblieben. Warum das so ist, macht die Hochglanz-Medienserie „The Morning Show“ exemplarisch deutlich.

  7. Netflix-Drama „The Crown“ und Disney+-Serie „The Mandalorian“ bei Nominierungen vorne

    Viel Britisches bei den Emmy-Awards: Die Favoriten „The Crown“, „Bridgerton“ und „Ted Lasso“ spielen allesamt in England. Aber auch eine Serie aus dem „Star Wars“-Universum könnte bald abräumen.

  8. WarnerMedia und Discovery könnten fusionieren

    In der US-Fernsehbranche bahnt sich nach Medienberichten ein Megadeal an, von dem auch bekannte Sender wie HBO und CNN sowie das Hollywood-Studio Warner Bros. betroffen wären. Der Telekommunikationsriese AT&T verhandele über eine Fusion seiner Sparte WarnerMedia mit dem TV-Konzern Discovery, schrieben der Finanzdienst Bloomberg und das „Wall Street Journal“ in der Nacht zum Montag.

  9. Diesen Podcast dürfen Sie sich nicht entgehen lassen

    Noch ist kein Ende des Lockdowns in Sicht. Keine Panik, die Redaktion von MEEDIA gibt Tipps für die Zwischenzeit. Diese Woche: Eine literarische Sensation, eine Pflichtserie und ein Podcast von zwei ehemaligen „Neo Magazin Royale“-Autoren.

  10. Streamingdienst HBO Max kommt 2021 nach Deutschland

    Der Konzern Warnermedia hat angekündigt, dass der Streamingdienst HBO Max in der zweiten Hälfte 2021 auch nach Deutschland kommen wird. Bereits bestehende HBO-Dienste werden in diesem Zug aufgerüstet und migriert.