1. Peter Mergemeier, CEO der Havas Creative Group

    Wie der neue CEO Mergemeier Havas umbaut

    Peter Mergemeier ist ein Networkmanager durch und durch. Jetzt, als noch recht neuer CEO von Havas Creative, erhebt er das interne Netzwerken zum Mantra – Barrieren zwischen Teams und Standorten abbauen, um bessere Kundenprojekte abzuliefern. Dazu gehören auch neue C-Level Positionen, wie er im Gespräch mit MEEDIA erläutert.

  2. JBL ist als Lifestyle-Marke positioniert

    Harman International macht Havas zur globalen Leadagentur

    Der HiFi- und Audiospezialist Harman International macht die Havas Group nach einem Pitch zu seiner globalen Agentur für sämtliche seiner Marken. Die jetzt gebündelten Aufgaben umfassen die gesamte Kommunikation von Strategie über Kreation bis hin zu Media, teilt die Havas Group mit.

  3. Vanessa Kerkhoff

    Wunderman Thompson: der „Single Point of Contact“

    Vanessa Kerkhoff ist CEO von Wunderman Thompson. Nach 100 Tagen im Amt zieht sie bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um das Agentur-Netzwerk als „Single Point of Contact“ und die Herausforderungen des dezentralen Arbeitens.

  4. Laura Maness wird neue Global-CEO von Grey

    Zum 1. September wird Laura Maness die neue CEO von Grey Worldwide sein. Damit folgt sie auf Michael Houston, der letzten Monat zum neuen President US von WPP befördert wurde.

  5. Das große Finale: Film-Gold für Leo Burnett und „The Spider and the Window“

    Der fünfte und damit letzte Tag in Cannes war aus deutscher Sicht noch mal ein voller Erfolg. In der wichtigsten, weil ersten und größten, Kategorie „Film“ gab es nach neun Jahren mal wieder einen goldenen Löwen. Die Gewinner: Leo Burnett mit dem animierten Film „The Spider and the Window“ für Samsung. Dazu kam ein Titanium für Serviceplan.

  6. Tag 3 in Cannes beschert Deutschland einen goldenen und zwei silberne Löwen

    Der dritte Tag in Cannes hielt nicht, was die ersten beiden Tage versprochen hatten. Lediglich Scholz & Friends und Serviceplan konnten sich über Löwen freuen. Alle anderen mussten sich mit der Shortlist begnügen oder gingen ganz leer aus.

  7. Cannes 2021: das Festival der alten Bekannten

    Das Cannes Festival ist in vollem Gange. Und die deutschen Agenturen spielen auch wieder fleißig mit. Die ersten Löwen wurden bereits gewonnen. Das macht neugierig auf mehr. Vor allem darauf, welche Trends sich durchsetzen.

  8. Havas startet Inviqa-Kooperation auch in Deutschland

    Nachdem die Havas Group Ende Februar die internationale Digitalagentur Inviqa erworben hat, startet ab sofort auch die Kooperation in Deutschland. Die Übernahme betrifft die Standorte in Berlin und München.

  9. SBK wechselt von Achtung zu Havas

    Die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) hat sich nach einem mehrstufigen Pitch für Havas als ihre neue Leadagentur entschieden. Der Gesamtetat beinhaltet die Konzeption, Planung und Gestaltung aller Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen. Diese Aufgabe lag bisher bei der Agentur Achtung.

  10. Noch mehr Purpose, noch weniger Löwen

    Die Cannes Lions 2021 haben stattgefunden. Wurden nicht, wie vergangenes Jahr – auf den letzten Drücker abgesagt. Das war dieses Jahr schon mal eine gute Nachricht von der Côte D’Azur. was folgen sollte, war dann – zumindest aus deutscher Sicht – weniger berauschend. Um nicht zu sagen, Deutschlands Agenturen – einst ernstzunehmende Konkurrenten in der internationalen Szene – gingen mit verhältnismäßig wenig Löwen nach Hause.