1. Rheinische Post macht künftig Politik für Rhein-Main-Medien – und bekommt eine Kinderzeitung

    Medienkonzentration in Berlin: Die Rheinische Post zieht im Dienstleister-Wettbewerb mit Politik-Inhalten nach und erweitert den Kreis ihrer Abnehmer. Nach MEEDIA-Informationen wird das Hauptstadt-Büro der RP ab dem 1. Dezember auch die Medien der Verlagsgruppe Rhein Main (u.a. Allgemeine Zeitung, Wiesbadener Kurier) beliefern.