1. „Penner Harry“: So emotional nimmt die „Lindenstraße“ Abschied von Harry Rowohlt

    Am Montag starb Harry Rowohlt im Alter von 70 Jahren. Quasi nebenbei gehörte der Autor und Übersetzer auch zum Kult-Inventar der „Lindenstraße“. In insgesamt 193 Folgen wirkte Rowohlt als „Penner Harry“ mit. In Gedenken an das „Urgestein“ der Dauerserie stellte die ARD nun einen wunderbaren kleinen Best-off-Clip zusammen.

  2. Harry Rowohlt im Alter von 70 Jahren gestorben

    Der Schriftsteller und Übersetzer Harry Rowohlt ist tot. Er starb am Montagabend nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren in Hamburg. Das bestätigte der Agent Ertu Eren. Neben seinen literarischen Projekten erlangte Rowohlt auch mit seiner Rolle als „Penner“ in der „Lindenstraße“ einiges an Bekanntheit.