1. #Hoodiejournalismus: FAS-Mann Staun erklärt sich

    Die Reaktionen waren wohl doch zu heftig: Am vergangenen Sonntag hatte der FAS-Kolumnist Harald Staun eine erstaunliche Sympathiewelle für Süddeutsche.de-Chefredakteur Stefan Plöchinger und den Kapuzenpulli als Arbeitskluft für Online-Journalisten ausgelöst. Jetzt rudert er zurück – zumindest teilweise.

  2. Nach Plöchinger-Kritik in der FAS: Die Stunde des #Hoodiejournalismus

    Die FAS hat mit einer kleinen Notiz in ihrer Rubrik „Die lieben Kollegen“ für ein schönes Anschauungsbeispiel gesorgt, wie viel Arroganz gegenüber dem sogenannten „Online-Journalismus“ immer noch in manchen Printredaktionen steckt. Am Ende des Tages hatte Süddeutsche.de-Chef Stefan Plöchinger, gegen den sich die Zeilen richteten, eine Twitter-Welle von Solidarität erfahren.