1. „Rent a Schmidt“: Für 150.000 Euro können Sie „Dirty Harry“ für ihre Firma mieten

    Alles eine Frage des Geldes: Eigentlich wurde die Ära der „Harald Schmidt Show“ im März, mit der Ausstrahlung der letzten Folge auf Sky, für beendet erklärt. Allerdings ist der Late-Night-Talker gerne zu einem Comeback bereit – wenn denn der Preis stimmt. Für rund 150.000 Euro produziert Schmidt für Unternehmen maßgeschneiderte Folgen seiner Kult-Show.