1. Kirsten Ludowig wird „Handelsblatt“-Vize

    Das „Handelsblatt“ erweitert seine Chefredaktion. Kirsten Ludowig, 39, wird zum 1. März Stellvertreterin von „Handelsblatt“-Chefredakteur Sebastian Matthes. Sie verantwortet künftig gemeinsam mit Chefredaktions-Kollegen das Tagesgeschäft, die Themenentwicklung, -umsetzung und -steuerung der Wirtschaftszeitung.

  2. HMG verkauft Immobilienmagazin „Bellevue“

    Die Handelsblatt Media Group (HMG) will sich stärker auf die Kernmarken „Handelsblatt“ und „Wirtschaftswoche“ konzentrieren. Daher verkauft das Unternehmen weitere Teile ihres Portfolios. Neueste Veräußerung ist das gesamte Geschäft rund um das Immobilien-Magazin „Bellevue“.

  3. Impf-Berichterstattungs-Chaos – das „Handelsblatt“ und die Sache mit den 8 Prozent

    „Handelsblatt“ und „Bild“ stifteten mit mindestens verwirrenden Berichten über den Impfstoff von AstraZeneca unnötig Verwirrung. Der „Stern“ will vom „Spiegel“ den Titel als Haifischbecken der Branche zurück. Und Prof. Drosten könnte bald auch noch Serien-Figur werden. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. Janina Reimann verlässt „SZ“ und wird Dowideit-Nachfolgerin

    Berichten zufolge tritt Janina Reimann die Nachfolge von Martin Dowideit als Head of Digital Products beim „Handelsblatt“ an. Er selbst ist zum „Kölner Stadt-Anzeiger“ gegangen.

  5. IVW-Top-100: starke Zuwächse für „Computer Bild“, „Frankfurter Rundschau“ und „Handelsblatt“

    Für die Mehrzahl der Visits-stärksten IVW-Mitglieder war der November erfolgreich: Unter den 100 Top-Angeboten finden sich 41 Verlierer und 59 Gewinner. Besonders deutlich über dem Oktober landete u.a. die „Computer Bild“ – dank Beiboot „idealo“.

  6. Handelsblatt und Zeit dank Digital-Abos deutlich im Plus

    In der IVW-Bilanz der überregionalen Tages- und Wochenzeitungen gibt es diesmal mehrere Lichtblicke. So gewannen neben einigen kleineren Titeln vor allem das Handelsblatt und Die Zeit hinzu – wenn auch vornehmlich dank Digital- statt Papier-Kunden.

  7. Stefanie Bilen leitet Marketing und Kommunikation

    Bereits zum 1. Oktober hat Stefanie Bilen als Director Marketing und Kommunikation bei Cellular in Hamburg angeheuert. Die Stelle wurde neu geschaffen; sie berichtet an Panos Meyer, CEO des Unternehmens.

  8. Handelsblatt Media Group baut laut Medienbericht bis zu 80 Stellen ab

    Nach Informationen von „kress“ und „Wirtschaftsjournalist“ sollen bei der Handelsblatt Media Group bis zu 80 Stellen abgebaut werden – 30 davon in Redaktionen.

  9. „Handelsblatt“ gründet Innovation Board

    Das Düsseldorfer „Handelsblatt“ hat ein Innovation Board mit bekannten Personen aus der Wirtschaft gegründet. Die Mitglieder sollen künftig u.a. Gastbeiträge und Interviews in der Wirtschaftszeitung veröffentlichen.

  10. Handelsblatt Media Group lässt „Ada“ pausieren

    Die Corona-Krise trifft die Handelsblatt Media Group. Der Düsseldorfer Verlag für Wirtschaftspublikationen lässt die gedruckte Ausgabe des Wissensmagazins „Ada“ pausieren. Die Handelsblatt-Gruppe ist nicht das einzige Medienhaus, das die Produktion von Printprodukten coronabedingt zeitweise ruhen lässt.