1. Große Nähe zu „Heute in Hamburg“: Hamburger Morgenpost arbeitet an Event-Plattform „Just in Hamburg“

    Die Hamburger Morgenpost arbeitet auf der Suche nach Anzeigenkunden an einer neuen Event-Plattform. Die Idee und Konzept von „Just in Hamburg“ klingen verdächtig nach einer bereits bestehenden Website. „Just in Hamburg“ wirkt wie ein Abklatsch von „Heute in Hamburg“. Das Start-up wurde erst kürzlich vor dem Aus gerettet.