1. "Berlin ist, wenn die Airline pleite geht, bevor der Flughafen eröffnet wurde": So verspottet das Netz airberlin

    Am Dienstag hat airberlin Insolvenz angekündigt – alles andere als unerwartet. Die Bundesregierung hat Minuten nach der Eilmeldung über die Pleite einen Kredit über 150 Millionen Euro zugesagt, um die Fluglinie die nächsten drei Monate über Wasser zu halten. Während Wettbewerber wie Ryan Air ein abgekartetes Spiel wittern, reagieren Web-Nutzer mit Humor: Auf Twitter regnet es Spott und Häme.

  2. Fröhliche Kainachten: die lustigen Adventsgrüße vom Bild-Chefredakteur

    Bild-Chef Kai Diekmann hat sich für seine Weihnachtspost mal wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der ARD platzt die Aluhutschnur. Bilanz-Herausgeber Arno Balzer lernt zu twittern. Und Franz Josef Wagner mag keine Medienjournalisten. Schöne Bescherung im MEEDIA-Wochenrückblick.