1. Medien-Woche: Warum Facebook und Google mit ihrer Journalismus-Förderung „digitalen Ablasshandel“ betreiben

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den bevorstehenden Abgang von Sascha Hehn als „Traumschiff“-Kapitän, es geht geht um die skurrile Anhörung von Facebook-Chef Zuckerberg vor dem EU-Parlament, um Google und Facebook als Journalismus-Förderer und um das Medien-Special der ZDF-Satire-Sendung „Die Anstalt“

  2. Die Wut-Rede eines belgischen EU-Politikers gegen den griechischen Staatschef Tsipras (und was der dazu sagte)

    Im Europaparlament ging es beim Thema Griechenland hoch her. Der belgische EU-Politiker Guy Verhofstadt hielt rund sieben Minuten lang eine hoch emotionale Rede in Richtung des anwesenden griechischen Staatschefs Alexis Tsipras. Er forderte ihn auf, endlich Reformen anzupacken, sonst würde er als „falscher Prophet“ enden. Tsipras antwortete ihm.