1. „Entdecken Sie die süße Seite der AfD“: Gummibärchen mit Partei-Logo – die Zuckerlüge der Petry-Jünger

    Gerade erst haben sich weite Teile des Social-Webs über die Pegida-Hetze gegen die neuen Testimonial-Fotos auf der Kinderschokoladen-Verpackung empört. Nun handeln sich Süßwaren ganz anderer Art massive Netz-Häme ein: In seinem Web-Shop verkauft die Alternative für Deutschland AfD-Gummibärchen-Beutel zum Preis von 60 Euro (je 500er-Paket). Werbeslogan: „Entdecken Sie die süßte Seite der AfD“.

  2. Haribo macht Bully froh und den Gottschalk ebenso

    Nach über 20 Jahren steht fest: Thomas Gottschalk ist nicht mehr das deutsche Gesicht der Gummibärchen-Werbung. Der Showmaster gibt seinen Vertrag nach einem knappen Vierteljahrhundert ab – sein prominenter Nachfolger steht schon fest. Künftig bindet „Bully“ Herbig Kindern und Erwachsenen einen Goldbären auf. Als Markenbotschafter wird Gottschalk dem Unternehmen jedoch auch in Zukunft erhalten bleiben.