1. Twitter trauert um Guido Westerwelle: „Er war ein wirklich Großer! RIP“

    Guido Westerwelle ist tot. Wie seine Stiftung, die Westerwelle Foundation, bestätigte, erlag der 54-jährige frühere Bundesaußenminister und FDP-Chef am heutigen Freitag seiner Leukämie-Erkrankung. Bei Twitter und Facebook trauern Politiker und Journalisten gleichermaßen um den Verlust.

  2. Westerwelle bei Jauch: „Mutig. Authentisch. Ehrlich. Offen“

    Guido Westerwelle war zu Gast bei Günther Jauch und sprach über seine Krebserkrankung. Einigen TV-Kritikern hatten etwas auszusetzten. Viele Twitterer dagegen beeindruckte der Auftritt des ehemaligen Politikers.

  3. Krebs-Kampf auf allen Kanälen: die mediale Dauer-Präsenz des Guido Westerwelle

    Was immer man von dem Politiker und Ex-Außenminister gehalten haben mag, dem Mensch Guido Westerwelle und seinem Schicksal kann man an diesem Wochenende kaum entgehen. In Zeitung, Magazin und TV ist der 53-Jährige, der ein Jahr gegen eine lebensbedrohliche Krebserkrankung kämpfte, omnipräsent. Bild, Spiegel und Günther Jauch ließen sich nicht zweimal bitten und bringen Vorabdrucke und Interviews.

  4. „Zwischen zwei Leben. Von Liebe, Tod und Zuversicht“: Ex-stern-Chef Wichmann schreibt Westerwelle-Biografie

    Guido Westerwelle macht den Schritt zurück in die Öffentlichkeit und bringt kommenden Monat eine Biografie heraus, in der er von seiner Leukämie-Erkrankung berichtet. Das Buch, das im Verlag Hoffmann Campe erscheint, zitiert aus zahlreichen Tagebucheinträgen und Gesprächen, die der ehemalige Außenminister mit Ex-stern-Chefredakteur Dominik Wichmann geführt hat.