1. Fünfter "Pirates of the Caribbean"-Film startet deutlich schwächer als die Vorgänger, "Baywatch" enttäuscht in den USA

    Das Hochsommer-Wetter hat dem fünften „Pirates of the Caribbean“-Film in Deutschland die Premiere vermiest: Mit 600.000 Besuchern zwischen Donnerstag und Sonntag eroberte sich der Film zwar die Kinocharts-Spitze, doch die bisherigen vier „Pirates“-Filme liefen allesamt mit mehr als 1 Mio. Zuschauern an. Auch in den USA blieb der Film bei seiner Premiere hinter den Vorgängern zurück.

  2. "Alien: Covenant" erobert die Kinocharts in Deutschland, den USA und der Welt

    Neue Nummer 1 der Kinocharts: „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ wurde in Deutschland, den USA und in den Weltcharts von Ridley Scotts „Alien: Covenant“ abgelöst. In Deutschland drückte das schöne Wetter die Besucherzahlen, 190.000 reichten daher für den Spitzenplatz. In den USA setzte der neue „Alien“-Film 36,0 Mio. US-Dollar um, weltweit 66,3 Mio.

  3. "Guardians of the Galaxy Vol. 2" startet noch viel besser als Teil 1, indischer Film überrascht in den USA

    Die deutschen Kinocharts haben eine neue Nummer 1: Marvel-Film „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ sahen am Premieren-Wochenende 740.000 bis 750.000 Leute und damit über 1.100 pro Kino. Der erste Teil startete 2014 noch mit 463.000 Besuchern. In den USA startet der Marvel-Hit erst zum nächsten Wochenende, hier führt weiter „Fast & Furious 8“. Überraschend stark: der indische Film „Baahubali: The Conclusion“.