1. Darum will RTL auch 2023 am Namen „Stern“-Preis festhalten

    Von wegen einmalig! Der Nannen-Preis soll 2023 erneut als „Stern“-Preis vergeben werden. Für das Magazin um Chefredakteur Gregor Peter Schmitz könnte der Schritt gewisse Nebeneffekte haben.

  2. Bertelsmann-Chef Thomas Rabe will an „Spiegel“-Beteiligung festhalten

    Der Medienkonzern Bertelsmann hat kein Interesse, sich von seiner Beteiligung an der Hamburger „Spiegel“-Gruppe zu trennen. Damit laufen auch Avancen der Mitarbeiter-KG ins Leere, bei einem Verkauf der Verlagsbeteiligung parat zu stehen. Doch auch neue Gerüchte machen die Runde.

  3. Gruner + Jahr: Mission am Ende

    Der Verlag Gruner + Jahr hatte eine Mission. Er begleitete die Bürger der Bundesrepublik nach dem Krieg. Die digitale Revolution bot eine ähnliche Chance für das Medienhaus, die aber nicht ergriffen wurde. Unser Kolumnist Franz Sommerfeld weiß, woran es fehlte.

  4. RTL Hamburg

    G+J-Verlagsurgestein Frank Stahmer verlässt RTL Deutschland

    Die Integration des Hamburger Zeitschriftenhauses Gruner + Jahr bei RTL Deutschland hat personelle Konsequenzen. Wie jetzt bekannt wurde, hat Frank Stahmer, seit Februar 2019 Chef des G+J-Lizenzbereichs Brands, das Unternehmen im Sommer verlassen.

  5. Thomas Rabe ist CEO der RTL Group

    Wie die Marke „Stern“ von Rabes Portfolio-Strategie profitieren könnte 

    RTL-Group-Chef Thomas Rabe wird wohl große Teile des G+J-Portfolios verkaufen, weil sich das wirtschaftliche Umfeld verschlechtert hat. Damit konzentriert er sich auf wenige Marken, die Teil des RTL-Programms sind. Das könnte Marken wie dem „Stern“ sogar helfen.

  6. So will „Gala“ Exklusiv-Geschichten von Promis erzählen

    Doris Brückner ist Chefredakteurin der „Gala“. Nach 100 Tagen im Amt zieht sie bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um das Selbstverständnis der Marke und den Start im TV. Unsere Rubrik: 5 Fragen nach 100 Tagen.

  7. Gruner + Jahr richtet „Hirschhausens Stern Gesund Leben“ neu aus

    „Hirschhausens Stern Gesund Leben“ bekommt einen zusätzlichen Themenschwerpunkt. Ab sofort soll es in dem Gesundheitsmagazin auch um „planetare Gesundheit“ und Nachhaltigkeit gehen.

  8. RTL Hamburg

    Gruner + Jahr schaltet eigenen Webauftritt ab 

    Erst die Firmenschilder am Eingang des Verlagsgebäudes, jetzt auch der Webauftritt: Das Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr hat seine Corporate-Seite abgeschaltet und leitet nun auf RTL Deutschland um.

  9. „Stern“ holt Cornelia Fuchs und Giuseppe Di Grazia in die Chefredaktion

    Großer Umbau beim „Stern“. Gregor Peter Schmitz beruft zum 1. September Cornelia Fuchs und Giuseppe Di Grazia in die Chefredaktion. Zudem gibt es eine neue Textchefin und eine neue Gesellschafts-Ressortleiterin.

  10. RTL-Group-Chef Thomas Rabe äußert sich vor G+J-Belegschaft

    Sommersause beim Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr: RTL-Group-Chef Thomas Rabe hat die Mitarbeiter nach dem Ausscheiden von RTL-Co-Chef Stephan Schäfer auf massive Veränderungen im Printgeschäft eingestimmt. Und auch zum Standort Hamburg äußerte sich Rabe.