1. Mitarbeiter kritisieren neue Führungsstruktur von RTL Deutschland

    In der Belegschaft der Mediengruppe RTL Deutschland stößt die Zusammensetzung des neuen Führungsteams auf Kritik. Die Mitarbeiter monieren, dass der Frauenanteil viel zu gering sei. Nun wollen sich die beiden Co-Chefs Stephan Schäfer und Matthias Dang um eine Lösung bemühen, die zum „Medienhaus der Zukunft“ passe.

  2. Warum RTL-Co-Chef Stephan Schäfer die Markenführung überdenken sollte

    „Stern TV“ soll nach der Übernahme von Gruner + Jahr durch RTL häufiger über den Bildschirm flimmern. Das könnte der Marke schaden, wenn die redaktionelle Führung nicht aus einer Hand erfolgt, meint MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski.

  3. Auch Ex-„Stern“-Chef Klaus Liedtke regt sich über Magazin-Beitrag auf

    Der Magazinbericht des „Stern“ in eigener Sache, der die neue Verbundenheit des TV-Riesen RTL und Gruner + Jahr einordnen sollte, stößt nicht nur bei früheren Redakteuren auf Kritik. Auch Ex-„Stern“-Chefredakteur Klaus Liedtke ist über den Beitrag entsetzt.

  4. Wie erfolgreich ist das neue RTL?

    Die Fusion von RTL und G+J beschäftigt Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier („Welt“) in der neuen Ausgabe unseres Podcasts. Außerdem: Die neuesten Volten in Sachen Google und die Verlage. Und: YouTube und die Faktenchecker.

  5. Pro Quote kritisiert Besetzung des neuen Führungsteams von RTL

    Die neu ernannte Führungsriege bei der Mediengruppe RTL Deutschland stößt auf Kritik. Der Verein ProQuote, der sich für mehr Frauen in Führungspositionen einsetzt, vermisst die Diversität im neuen Management. Dadurch sende RTL ein „fatales Signal“ an die Leserinnen und Zuschauerinnen.

  6. Warum „Stern TV“ einen zusätzlichen Sendeplatz bekommt

    Die Mediengruppe RTL Deutschland will nach der Verschmelzung von Gruner + Jahr ihr Informationsangebot ausbauen. Dazu soll auch „Stern TV“ beitragen, das einen zusätzlichen Sendeplatz am Sonntag in der Primetime erhält. Bislang lief das Format nur am Mittwoch.

  7. Frank Thomsen wird neuer Kommunikationschef der Mediengruppe RTL Deutschland

    Der langjährige Gruner + Jahr-Verlagssprecher Frank Thomsen wird nach der Übernahme neuer Kommunikationschef der Mediengruppe RTL Deutschland. RTL-Sprecher Christian Körner verlässt die Sendergruppe zum 31. März.

  8. Promi-Zeitschrift „Gala“ bekommt im Sommer einen TV-Ableger

    Kaum hat RTL Deutschland das Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr Anfang des Jahres übernommen, plant der Medienkonzern weitere crossmediale Projekte. So soll das Promi-Magazin „Gala“ im Sommer einen TV-Ableger bekommen.

  9. RTL stellt die Führung nach der Fusion mit G+J neu auf

    Die Mediengruppe RTL Deutschland richtet sich nach der Übernahme von Gruner + Jahr organisatorisch neu aus. Bewegtbild, Digital und Audio bis Print und NTV – alle journalistischen Inhalte werden künftig von Stephan Schmitter verantwortet.

  10. RTL und Gruner + Jahr feiern Zusammenschluss mit Waldschutz

    Zum Jahresanfang hat die RTL Mediengruppe Deutschland das Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr übernommen. Als eine Art Symbol zum nachhaltigen Wachstumskurs beider Medienhäuser hat RTL den Schutz für ein 7.500 Quadratmeter großes Waldgrundstück übernommen.