1. Topf, die Quote gilt: Tim Mälzer und Steffen Henssler im MEEDIA-Duell

    Tim Mälzer und Steffen Henssler gehören zu Deutschlands beliebtesten TV-Köchen. Was ist ihr Erfolgsrezept? Wer hat mehr auf der Pfanne? Und welcher Herd-Held bringt auch die Quoten zum Kochen? Mit „Die Karawane der Köche“ (Mälzer) und „Grill den Henssler“ (Henssler) wollen es die Kochshow-Koryphäen im TV wieder wissen. MEEDIA macht den Check.

  2. Viele Fortsetzungen und „6 Mütter“: Vox stellt TV-Programm 2016/17 vor

    Viele neue Staffeln, aber wenige wirklich neue Formate: In der neuen TV-Saison 2016/17 setzt Vox vor allem auf Altbekanntes. Neben den bereits etablierten Sendungen fährt der Kölner Sender aber auch mit neuer TV-Kost auf – etwa mit der Personality-Doku „6 Mütter“, die „auf sehr intensive und intime Art den Alltag von sechs prominenten Frauen“ beleuchten will…

  3. Starker Hockenheim-Grand-Prix schlägt alle 20.15-Uhr-Programme, RTL II punktet mit Promi-Kegeln

    Tolle Zahlen für das Comeback des Deutschland-Grand-Prix der Formel 1: 4,94 Mio. Fans sahen bei RTL zu – die zweitbeste Zahl der aktuellen Saison. Damit hatte RTL um 14.05 Uhr mehr Zuschauer als sämtliche Sender um 20.15 Uhr. Freude dürfte auch bei RTL II herrschen: „Der große RTL II-Promi-Kegelabend“ erzielte mit 750.000 14- bis 49-Jährigen tolle 8,6%.

  4. „Bergdoktor“ chancenlos gegen „Tatort“, Sat.1-Neustart „Liebe leicht gemacht“ floppt

    Gegen eine bärkenstarke „Tatort“-Wiederholung konnte „Bergdoktor“ Hans Sigl im ZDF wenig ausrichten. RTL punktete mit Formel 1, während ProSieben mit „American Hustle“ ziemlich Pech hatte. „Grill den Henssler“ muss bei Vox im „Sommer Special“ nach furiosem Auftakt etwas kleinere Würstchen grillen, bleibt aber erfolgreich. (Update!)

  5. „Polizeiruf“ besiegt Fußball, „Transformers“ gewinnt bei 14-49, Formel 1 stärker als 2014 und 2015

    Das 1:3 im EM-Vorbereitungsspiel gegen die Slowakei hat noch nicht die ganz große EM-Euphorie entfacht. Nur 6,59 Mio. sahen am Sonntag ab 17.45 Uhr im Ersten zu – weniger z.B. als bei der Bundesliga-Relegation zuletzt. Den Tagessieg holte sich dann auch der „Polizeiruf 110“ mit starken 8,32 Mio. Zuschauern, bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Transformers – Ära des Untergangs“.

  6. Franken-„Tatort“ verliert fast 4 Mio. Zuschauer, „Thor“ stark bei 14-49, „Grill den Henssler“ mit neuem Rekord

    Nach dem grandiosen Debüt vor 13 Monaten, als den ersten „Tatort“ aus Franken 12,21 Mio. Leute sahen, gab es beim zweiten Fall nun eine gewisse Ernüchterung. Nur noch 8,41 Mio. sahen zu, also 3,80 Mio. weniger. Dennoch gewann der Krimi den Sonntag klar. Im jungen Publikum war RTLs „Thor“ ein starker Konkurrent, für „Grill den Henssler“ gab es neue Marktanteils-Rekorde.

  7. ProSieben siegt mit „Catching Fire“ vor RTL, „Tatort“-Wiederholung nur knapp vor „Inga Lindstroem

    Der Pfingstsonntag rüttelt an den üblichen Wochenend-Gewohnheiten. Während im jungen Publikum vor allem Spielfilme gefragt waren, und das ZDF sich aufs „Herzkino“ verlassen konnte, büßte de wiederholte Lena Odenthal im Ersten zahlreiche Zuschauer ein. RTL punktete vor allem am Nachmittag mit Formel 1.

  8. 37,1% mit 12,69 Mio. Zuschauern: Thiel und Boerne holen besten „Tatort“-Marktanteil seit 1993

    Erneuter grandioser Erfolg für das „Tatort“-Team aus Münster: Mit 12,69 Mio. Zuschauern gab es zwar keinen neuen Rekord, doch das lag vor allem am Wetter. Der Marktanteil von 37,1% ist nämlich der beste seit September 1993. Gut gehalten haben sich trotzdem ProSiebens „Tribute von Panem“ – und Vox schlug um 20.15 Uhr mit „Grill den Henssler“ sogar RTL.

  9. Kölner „Tatort“ schwächer als zuletzt, über 4 Mio. sehen Formel 1 bei RTL

    Der Große Preis von Russland zog am Sonntagmittag zahlreiche Zuschauer zu RTL. Abends allerdings hatten die Kölner das Nachsehen: Im Gesamtpublikum siegte der „Tatort: Narben“, bei den jungen Zuschauern lag außerdem Pro Sieben mit „Die Chroniken der Unterwelt“ vorn. Dafür gibt’s gute Nachrichten vom Vorabend.

  10. „Grill den Henssler“ kehrt mit Rekord zurück, „Polizeiruf“ gewinnt den Tag

    Toller Erfolg für die Vox-Show „Grill den Henssler“: Mit 1,23 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,1% gab es die besten Zahlen seit Start der Show im Jahr 2013. Den Tagessieg holte sich aber souverän der „Polizeiruf 110“ – auch wenn er mit 7,59 Mio. wie fast immer nicht an das „Tatort“-Normalniveau heran kam. Starke Zahlen gab es zudem für den „Trödeltrupp“-Marathon bei RTL II.