1. AGF und Google beenden Zusammenarbeit

    Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) wird Youtube-Reichweiten weiterhin nicht in ihre Daten integrieren. Seit 2015 hatten AGF und Google verhandelt. Wie nun bekannt wurde, sind diese Verhandlungen gescheitert

  2. ACNE launcht globale Kampagne für Volvo-Tochter Polestar

    Die schwedische Agentur ACNE führt den Polestar 2 mit einer globalen Kampagne ein. Das Elektroauto selbst steht dabei nicht wirklich im Mittelpunkt – sondern Google

  3. Google kauft erstmals Inhalte bei Verlagen ein

    Google wird erstmals mit Zeitungsverlagen Lizenzverträge abschließen und Geld für die Präsentation von journalistischen Inhalten ausgeben

  4. Google verbietet Clickbait-Anzeigen

    Google will mit einer Richtlinie seinen Werbemarktplatz Google Ads aufräumen. Anzeigen mit Clickbaits werden ab Juli nicht mehr geschaltet

  5. GroupM: Werbeeinbruch durch Corona-Pandemie nicht so stark wie in Finanzkrise 2009

    Es sind halbwegs ermutigende Nachrichten. Die Werbeausgaben in den USA dürften in diesem Jahr zwar zweistellig nachgeben, der Einbruch jedoch unter dem Niveau der großen Finanzkrise von 2009 bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt die weltgrößte Media-Agenturgruppe GroupM in einer neuen Studie

  6. Zoom will Anweisungen in China folgen

    Chinas Staatssicherheit setzt Zoom unter Druck. Das US-Unternehmen will Nutzer in China auch künftig von Videokonferenzen aussperren, wenn ihre Aktivitäten dort politisch als „illegal“ betrachtet werden

  7. Börseneuphorie nach Corona-Krise: GAFAM auf Allzeithochs, Medienaktien erholen sich stark

    Die Corona-Krise ist zu Ende – zumindest an der Börse. Rund drei Monate nach dem großen Ausbruch der Pandemie in Europa und den USA haussieren die Kurse an den Weltbörsen, als hätte es den Corona-Schock nie gegeben. Während sich zahlreiche Medienaktien seit März spektakulär erholt haben, notieren die großen Tech- und Internet-Unternehmen inzwischen gar wieder auf neuen Rekordhochs

  8. VG Media zieht gegen Google zurück

    Die Verwertungsgesellschaft VG Media will nicht weiter auf der Basis des derzeit noch gültigen Presseleistungsschutzrechts in Deutschland gegen Google vorgehen. In einer mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Berlin habe man den Verzicht auf die Klage erklärt

  9. Der Algorithmus, bei dem jeder mit muss

    Drei- bis viermal im Jahr blicken Website-Betreiber voller Angst nach Mountain View. Dann steht nämlich eins der berüchtigten Core Updates an, bei denen Google die Algorithmen nachjustiert. Anfang Mai gab es das neueste.

  10. Wie Googles Werbedominanz Verlage untergräbt

    Dem zweitwertvollsten Internetkonzern der Welt droht neuer Ärger von der Justiz. Nach Medienberichten muss sich Google in den USA auf ein neues Kartellverfahren einstellen. Die Ermittlungen beschäftigen sich mit einem möglichen Monopolmissbrauch bei der Suche, dem mobilen Betriebssystem Android und dem Anzeigengeschäft. Eine neue US-Studie unterfüttert die Vorwürfe.