1. Trend-Checker fürs Social Web: Facebook führt Journalisten-Tool Signal ein

    Schon wieder etwas Neues vom weltgrößten Social Network: Facebook hat gestern angekündigt, Journalisten ein neues Tool zur Verfügung zu stellen, mit dem sie leichter Inhalte aus dem sozialen Netzwerk finden, kuratieren und einbinden können. Signal heißt das neue vermeintliche Wunderwerkzeug, das vor allem einem angeschlagenen Social Media-Rivalen weh tun dürfte: Twitter.

  2. Journalisten-Spielzeug Google Trends zeigt nun auch Themen-Trends in Echtzeit an

    Google Trends bietet ab sofort auch Echtzeit-Analysen für Deutschland an. Nutzer können dabei auf der Trends-Seite von Google aktuelle Suchtrends aus aller Welt in Echtzeit verfolgen. Dies eignet sich besonders gut, um das Such-Interesse an aktuellen Groß-Ereignissen zu verfolgen oder angesagte Themen zu erkennen.

  3. Häufigste Suchanfragen und Live-Timeline: auch Google stellt sich für WM auf

    Nachdem sich bereits Facebook und Twitter für die heute startende Fußball-Weltmeisterschaft aufgestellt haben, geht auch die Suchmaschine Google an den Start. Die Internetriesen machen deutlich, dass sie in diesem Jahr nicht mehr nur als Plattform, sondern auch als Informationskanal dienen wollen.