1. RTL-Dauerbrenner „GZSZ“ dominiert Montag

    Die Kult-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erreichte mit 1,32 Millionen Zuschauern der werberelevanten Zielgruppe 18,6 Prozent Marktanteil für RTL

  2. ProSieben setzt 30. Staffel der „Simpsons“ ohne Top-Quoten fort

    Gleich drei neue Folgen am Stück sendete ProSieben von der 30. Staffel der Kultserie „The Simpsons“. In der Spitze sahen 0,76 Millionen junge Zuschauer die Gelblinge (8,9 Prozent)

  3. „Das Sommerhaus der Stars“ steigert sich auf sensationelle 26,5%, das ZDF punktet mit dem „Audi-Cup“

    Der RTL-Hit „Sommerhaus der Stars“ legte nach dem Rekord-Staffelstart in Woche 2 noch zu: 1,97 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen am Dienstagabend einem Marktanteil von 26,5% – der historisch beste für die Show. Auch im Gesamtpublikum lief es gut für die Show, doch der Prime-Time-Sieg ging an den Fußball im ZDF: 4,17 Mio. Fans sahen den hohen Sieg des FC Bayern im „Audi-Cup“ gegen Fenerbahce.

  4. „Team Wallraff“ holt im jungen Publikum besten Marktanteil seit 2016, ZDF gewinnt mit „Unter anderen Umständen“

    Starker Abend für die RTL-Reihe „Team Wallraff – Reporter undercover“: Mit 1,55 Mio. 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte die Ausgabe einen Marktanteil von 16,9% – Bestwert seit August 2016. „Tem Wallraff“ besiegte damit sogar den Hit „The Big Bang Theory“ von ProSieben. Das populärste TV-Programm des Landes war aber die ZDF-Krimi-Reihe „Unter anderen Umständen“, die mit insgesamt 7,80 Mio. Sehern und grandiosen 24,8% überzeugte.

  5. „Goodbye Deutschland!“ holt mit den „letzten Tagen von Jens Büchner“ besten Marktanteil seit 2016

    Der Abschied vom „Goodbye Deutschland“-Protagonisten Jens Büchner hat Vox noch einmal ein großes Zuschauer-Interesse beschert: 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei herausragenden 12,0%. Den Tagessieg holte sich im jungen Publikum aber „The Big Bang Theory“. Insgesamt lag die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten vorn, um 20.15 Uhr gewann „Bella Germania“ – allerdings nicht mit mehr Zuschauern als am Sonntag.

  6. Sat.1-Serie „Der Bulle und das Biest“ startet zu schwach, „Wie genial ist das denn?!“ floppt am Vorabend, ZDF siegt mit „Die verschwundene Familie“

    Sat.1-Verantwortlicher möchte man derzeit mal wieder nicht sein: Auch die Montags-Quoten halten wenig Erbauliches für den Sender bereit: Die Prime-Time-Serien „Der Bulle und das Biest“ und „Einstein“ waren mit 8,4% und 7,4% zu schwach, die neue Vorabend-Show „Wie genial ist das denn?!“ erreichte gar nur 3,7%. Die Tagessiege holten sich andere: das ZDF mit sehr starken Zahlen für „Die verschwundene Familie“ im Gesamtpublikum, ProSieben mit „The Big Bang Theory“ in der jungen Zielgruppe.

  7. 2 Mio. Google-Suchen, eine halbe Million Wikipedia-Leser, Social-Media-Rekorde: das Medien-Phänomen Jens Büchner

    Der Tod des Reality-TV-Protagonisten Jens Büchner beschäftigt seit dem vergangenen Wochenende die Boulevard-Medien. Der Mann, der ursprünglich durch die Vox-Reihe „Goodbye Deutschland!“ bekannt geworden war, lebte sein Leben weitgehend öffentlich, entsprechende Medien setzen diese Berichterstattung nun fort. Zahlen aus Google, Wikipedia und Social Media zeigen, wie sehr Büchner die Massen auch nach seinem Tod bewegt.

  8. "Das Jenke-Experiment" besiegt "Big Bang Theory" und "Young Sheldon", ARD-"Kriminalreport" bleibt blass

    Erfolgreicher Abend für RTL und Jenke von Wilmsdorff. Mit seinem Kampf gegen seine Nikotin-Sucht, zusammen gefasst in zwei Brutto-Stunden „Jenke-Experiment“ gewann er den TV-Montag im jungen Publikum. 1,65 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu – starke 17,9%. Selbst der erfolgsverwöhnte Comedy-Hit „The Big Bang Theory“ blieb dahinter. Im Gesamtpublikum siegte souverän das ZDF – mit „Die Muse des Mörders“.

  9. Judith Rakers‘ ARD-„Kriminalreport“ startet mies, die neue RTL-Soap „Freundinnen“ noch mieser

    Der Herbst rückt näher und damit auch die Zahl der TV-Neustarts, die um das Publikum kämpfen. Bei den großen Sendern liefen am Montag vor allem der „Kriminalreport“ mit Judith Rakers und die neue Soap „Freundinnen – Jetzt erst recht“ an. Beide Formate fielen zum Start im Ersten und bei RTL aber erst einmal durch – mit deutlich unterdurchschnittlichen Marktanteilen.

  10. Guter Start für „Genial daneben – Das Quiz“, „Das Sommerhaus der Stars“ gewinnt Marktanteile

    Schöne Premiere für die neue Vorabend-Show „Genial daneben – Das Quiz“ bei Sat.1: Mit einem Marktanteil von 9,4% bei den 14- bis 49-Jährigen toppte sie direkte mit der ersten Ausgabe die Sendeplatz-Vorgänger wie „Die Ruhrpottwache“ deutlich. Die Prime Time gewann im jungen Publikum „Das Sommerhaus der Stars“ mit steigendem Marktanteil, im Gesamtpublikum lagen vor allem Info-Programme an der Spitze der Charts.