1. Oscar-Vorbote: Netflix-Produktion Roma gewinnt Golden Globe, Serie um Versace-Mord großer Gewinner

    Die Netflix-Produktion „Roma“ hat den Golden Globe für den „besten nicht-englischsprachigen Film“ gewonnen. Alfonso Cuaron bekam für das Schwarz-Weiß-Drama den Preis als bester Regisseur. Ebenfalls als großer Gewinner gilt die Krimiserie „The Assassination of Gianni Versace“, in der es um den Mord am italienischen Modedesigner geht.

  2. #Oprah2020: Könnte die Talkmasterin nächste US-Präsidentin werden?

    Noch vor zwei oder drei Jahren hätte die Vorstellung ziemlich absurd geklungen: Eine milliardenschwere Talkmasterin und Entertainerin, Millionen Amerikanern vor allem dank ihrer TV-Show bekannt, steigt mit null politischer Vorerfahrung ins Rennen ums Weiße Haus ein – und gewinnt. Gut ein Jahr nach Donald Trumps Wahlsieg weiß man: Selbst im Wettstreit um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten ist vieles möglich, was eigentlich gar nicht möglich schien.

  3. "Die Wahrheit ist unser stärkstes Werkzeug": Oprah Winfreys Golden-Globe-Rede über #MeToo rührt Hollywood zu Tränen

    Am Sonntagabend fand in Beverly Hills die Verleihung der Golden Globes statt und Oprah Winfrey wurde dabei für ihr Lebenswerk ausgezeichnet – als erste schwarze Frau. In einer emotionalen und kämpferischen Dankesrede nimmt sie Stellung zur aktuellen Sexismus-Debatte und prophezeit: „Jetzt bricht eine neue Zeit an.“ Die Stars im Publikum rührt sie mit ihren Worten zu Tränen und im Netz wird die Rede zum Viral-Hit.

  4. "Aus dem Nichts": Fatih Akins NSU-Drama gewinnt Golden Globe als bester fremdsprachiger Film

    Am Sonntagabend wurden in Beverly Hills die Golden Globes verliehen. Der Hamburger Regisseur Fatih Akin konnte sich dabei über eine besondere Auszeichnung freuen: Er gewann die begehrte Trophäe in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für sein Drama „Aus dem Nichts“. Auch auf einen Sieg bei der Oscar-Verleihung darf Akin hoffen.

  5. „Überwältigender Moment“: Hollywood feiert Meryl Streep für ihr Statement gegen Trump und für die freie Presse

    Zumindest bei den Schauspielern aus Hollywood ist die Presse in Form der Boulevard-Medien nicht immer beliebt. Und dennoch weiß man in Hollywood den Wert der Pressefreiheit zu schätzen, wie Schauspielerin Meryl Streep bei den diesjährigen Golden Globes bewies. Dort hielt die US-Amerikanerin eine bewegende Rede, in der sie vor dem designierten Präsident Donald Trump warnte und ein Plädoyer für kritischen Journalismus hielt.

  6. Golden Globes: alle Gewinner und 10 Dinge, die Sie über die Preisverleihung wissen sollten

    Sie sind die Leistungsshow des TV- und Kinogeschäfts in den USA und beginnen den jährlichen Zyklus der Preisvergaben: die Golden Globes. Zum 73. Mal wurden sie in der Nacht von Sonntag auf Montag verliehen – mit dem gefürchteten Ricky Gervais als Moderator. MEEDIA machte den Live-Check: Die wichtigsten Fakten über die Globes.

  7. „House of Cards“ und „Transparent“: Netflix und Amazon Golden Globe-Gewinner

    Willkommen in der ersten Reihe Hollywoods: Das Internet hat bei den diesjährigen Golden Globe-Verleihung begehrte Preise abgeräumt. Die von Amazon produzierte Serie „Transparent“ gewann ebenso eine Auszeichnung wie Netflix für „House of Cards“ durch Hauptdarsteller Kevin Spacey. Der 55-Jährige verzückte Fans der Internetserie Minuten später mit einem neuen Trailer zur dritten Staffel.

  8. Die ehrlichsten Fotos der Golden Globes

    Die ehrlichsten Fotos der Golden Globes. BuzzFeed sammelt die spannendsten Instagram-Pics, die die Stars selbst vom Hollywood-Event posteten.