1. Tatjana Biallas wird Managing Director International bei Gofeminin

    Tatjana Biallas wird zum Managing Director International für Europa ernannt. Damit verantwortet die 32-Jährige ab sofort zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin der gofeminin.de GmbH den internationalen Ausbau der Unify Gruppe

  2. Tatjana Biallas wird neue Geschäftsführerin von gofeminin und Onmeda

    Tatjana Biallas ist neue Geschäftsführerin der gofeminin.de GmbH in Deutschland. In dieser Funktion verantwortet sie den Geschäftsbetrieb, die Entwicklungsstrategie und die Diversifikation von gofeminin.de und Onmeda.de. Die gofeminin.de GmbH gehört zur französischen Unify Gruppe und war früher eine Mehrheitsbeteiligung von Axel Springer.

  3. Diese 10 deutschen Publisher sind am erfolgreichsten mit Videos auf Facebook

    Das Boulevard-Magazin Promiflash generiert unter allen deutschen Facebook-Seiten die meisten Video-Views. Über 123 Mio. waren es allein im September – so die Zahlen der Bewegtbild-Analysten von Tubular. Dahinter folgen mit deutlichem Abstand die Bild und moviepilot. Unter den seriösen Nachrichtenmarken führt die Tagesschau – mit immerhin 27,3 Mio. September-Views.

  4. „Der richtige Mix aus Stil, Style und Substanz“: Wie das Millennial-Megaportal Refinery29 das deutsche Web erobern will

    Noch mehr Bewegung auf dem boomenden Markt der Frauenportale: Die Springer-Tochter goFeminin und das 2014 gestartete Business-Lifestyle-Portal Edition F haben eine renommierte Konkurrentin bekommen. Refinery29, die eigentliche Vorreiterin der Millennial-Online-Magazine für Frauen zwischen 18 und 34, ist seit gestern auch mit einem deutschsprachigen Angebot am Start, das von Claudia Zakrocki und Nora Beckershaus von Berlin aus geleitet wird. Zum Launch setzt Refinery29 auf den bewährten Mix aus Mode, Food und Sex.

  5. Marc Flamme ist neuer Geschäftsführer für gofeminin.de

    Die zu Axel Springer gehörende aufeminin-Gruppe, ein internationaler Online-Publisher für Frauen, hat Marc Flamme, 48, zum neuen Geschäftsführer für Deutschland ernannt. In dieser Funktion verantwortet er die Geschäfte  von gofeminin.de und übernimmt die Führung für die internationale Strategie von Onmeda.

  6. Die erfolgreiche Web-Offensive von Brigitte.de: „Wir wollen zum Leben jeder Frau in Deutschland gehören“

    Es gehört zu den historischen Besonderheiten der deutschen Online-Medienlandschaft, dass die großen Print-Frauenmarken es nie geschafft haben, ihre starke Marktposition in der Offline-Welt ins Web zu übertragen. Seit etwas über einen Jahr schickt sich nun die Brigitte an, das zu ändern. Die Hamburger sind schon seit 18 Jahren im Netz und trotzdem meint man, dass sie sich jetzt erst ihrer wahren Stärke so richtig bewusst werden.