1. „Germany’s next Topmodel“ startet unter Vorjahr, „Nord bei Nordwest“ siegt klar gegen „Die verlorene Tochter“

    Guter, aber kein sensationeller Auftakt für die neue „Germany’s next Topmodel“-Staffel: Mit 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 16,8% gab es schwächere Zahlen als vor einem Jahr, zudem verlor die Show in den Tages-Charts gegen „Der Lehrer“ und „GZSZ“. Im Gesamtpublikum gewann „Nord bei Nordwest“ – auch gegen die ZDF-Miniserie „Die verlorene Tochter“, die vom ZDF dennoch ganz klar als Erfolg verbucht werden kann.

  2. „Germany’s next Topmodel“ endet mit bestem Final-Marktanteil seit 2013, sport1 holt mit der Eishockey-WM 7,3%

    „Germany’s next Topmodel“ war auch im Jahr 2019 ein großer Erfolg für ProSieben – in Sachen Marktanteil sogar ein größerer als in den vergangenen Jahren. 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Abschluss der Staffel am Donnerstag den besten Final-Marktanteil seit sechs Jahren und natürlich den klaren Tagessieg. Grandiose Prime-Time-Zahlen gab es auch für die Eishockey-WM bei sport1, die sogar Sender wie Sat.1 besiegte.

  3. Trotz großem Interesse an der Europawahl: Nur wenige schalten das TV-Duell Timmermans vs. Weber im ZDF ein

    Laut einer Politbarometer-Umfrage interessieren sich 56% der Deutschen für die kommende Europawahl – so viele wie nie zuvor. Auf die Quoten des TV-Duells hat sich dieses Interesse aber offenbar kaum ausgewirkt. Nur 1,68 Mio. sahen zu – ein sehr unschöner Marktanteil von 5,8%. Den Prime-Time-Sieg holte sich stattdessen „Hirschhausens Quiz des Menschen“, bei den 14- bis 49-Jährigen „Germany’s next Topmodel“.

  4. Mega-Quoten für Dieter Hallervorden in „Mein Freund, das Ekel“ – sogar Eintracht Frankfurt chancenlos

    Riesiger Erfolg für die ZDF-Komödie „Mein Freund, das Ekel“. Der Film war so begehrt, dass er mit 7,86 Mio. Zuschauern und einem grandiosen Marktanteil von 25,5% sogar das spannende Europa-League-Halbfinale von Eintracht Frankfurt hinter sich ließ. Das sahen 5,57 Mio. in der ersten Halbzeit und 7,30 Mio. in der Verlängerung.

  5. Eintracht Frankfurt beschert RTL neuen Europa-League-Rekord, „Germany’s next Topmodel“ legt dennoch zu

    Erneute Bestleistung für die UEFA Europa League bei RTL: Die beiden Halbzeiten zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Chelsea sahen am Donnerstagabend 5,67 Mio. und 6,27 Mio. Fans, das sind noch einmal mehr als bei den bisherigen Spielen der Eintracht. Stärkster Prime-Time-Konkurrent war der ZDF-Film „Mit der Tür ins Haus“.

  6. RTL kann sein Europa-League-Niveau nicht ganz halten, verliert im Gesamtpublikum gegen „Kommissar Dupin“

    Mehr als 4 Mio. Fans haben das erste Europa-League-Viertelfinale von Eintracht Frankfurt in Lissabon bei RTL gesehen. Im Vergleich zum Achtelfinal-Rückspiel Mitte März gingen damit einige Zuschauer verloren. Auch den Tagessieg verpasste das Spiel damit, der ging an die ARD-Krimi-Reihe „Kommissar Dupin“. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag Halbzeit 1 vor „Germany’s next Topmodel“, Halbzeit 2 dahinter.

  7. Neue ZDF-Reihe „Gipfelstürmer – Das Berginternat“ startet mit Tagessieg, Vox triumphiert mit „007: Casino Royale“

    Guter Start für die neue ZDF-Reihe „Gipfelstürmer – Das Berginternat“. Den ersten 90-Minüter sahen am Donnerstag 4,62 Mio. Leute – Platz 1 in den Tages-Charts. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Germany’s next Topmodel“ erneut souverän, starke 10,1% gab es für „James Bond: Casino Royal“ bei Vox.

  8. „Lissabon-Krimi“ schlägt „Toni & Julia“, „Topmodels“ siegen trotz leichter Verluste im jungen Publikum

    Trotz eines weiteren Zuschauer-Wachstums gelang es der ZDF-Reihe „Tonio & Julia“ nicht ganz, den „Lissabon-Krimi“ des Ersten zu besiegen. Mit 4,45 Mio. zu 4,26 Mio. Zuschauern setzte er sich um 20.15 Uhr im Gesamtpublikum durch. Bei den 14- bis 49-Jährigen setzte sich „Germany’s next Topmodel“ in der Prime Time durch – mit klarem Vorsprung vor „Alarm für Cobra 11“.

  9. „Topmodels“ legen wieder zu, „Cobra 11“ mit miesem Staffelstart, Gesamtsieg für den „Kroatien-Krimi“

    Nach der kleinen Delle gegen die Europa League vor einer Woche ging es für „Germany’s next Topmodel“ in dieser Woche wieder deutlich nach oben: Mit 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,2% gewann die ProSieben-Reihe im jungen Publikum, besiegte auch die neue „Cobra 11“-Folge bei RTL haushoch. Tagessieger im Gesamtpublikum war aber „Der Kroatien-Krimi“ des Ersten – mit erneut mehr als 5 Mio. Zuschauern.

  10. Eintracht Frankfurt beschert RTL den Tagessieg bei Jung und Alt – auch „Germany’s next Topmodel“ chancenlos

    Grandioses Europa-League-Debüt für RTL: Das Achtelfinal-Rückspiel zwischen Inter Mailand und Eintracht Frankfurt bescherte dem Sender Top-Quoten bei Jung und Alt. Insgesamt holte sich die zweite Halbzeit mit 5,46 Mio. Fans und 22,2% den Tagessieg, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 1,98 Mio. Sehern sogar 25,3%. Ebenfalls mit tollen Prime-Time-Quoten: „Der Kroatien-Krimi“, „Hartes Deutschland“ und „Rosins Restaurants“.