1. Finale von „Germany’s Next Topmodel“ erringt 21,4 Prozent

    Beim diesjährigen Finale von „Germany’s next Topmodel“ lief alles etwas anders. Heidi Klum moderierte per Live-Schalte aus einem Koffer. Eine Kandidatin gab freiwillig auf.

  2. 20,0% für „Maybrit Illner“: Informationsinteresse der Deutschen steigt durch Lockerungsdiskussionen wieder an

    Sah es zwischenzeitlich so aus, als würden die Deutschen allmählich das Interesse an Corona-Sondersendungen und -Talks verlieren, sorgt die Diskussion um Lockerungen nun wieder für ansteigende Zuschauerzahlen. „Maybrit Illner“ erzielte so am Donnerstag einen Top-Marktanteil von 20,0%, der Tagessieg ging an das „ARD extra“.

  3. „Bozen-Krimi“ und „Lena Lorenz“ lassen der privaten Konkurrenz im Gesamtpublikum keine Chance

    Neben den auch am Donnerstag wieder starken Nachrichten- und Corona-Sondersendungen lief es für zwei Filme des Ersten und des ZDF besonders gut: „Der Bozen-Krimi: Blutrache“ erreichte 6,07 Mio. Zuschauer, „Lena Lorenz – Außergewöhnlich einzigartig“ 5,27 Mio. Privatsender hatten in der Prime Time des Gesamtpublikums keine Chance, dafür dominierten sie bei den 14- bis 49-Jährigen.

  4. „Germany’s next Topmodel“ holt beste Zuschauerzahlen seit über zwei Jahren

    Zwar werden Nachrichten und Sondersendungen zur Corona-Krise weiterhin sehr oft eingeschaltet, doch auch unterhaltende Formate profitieren zunehmend davon, dass die Menschen zu Hause blieben: „Germany’s next Topmodel“ erzielte am Donnerstagabend sowohl im Gesamtpublikum, als auch bei den 14- bis 49-Jährigen die besten Zuschauerzahlen seit dem 1. März 2018.

  5. „Der Bergdoktor“ verabschiedet sich mit Staffel-Rekord in die Pause, Vox besiegt mit „James Bond“ alle anderen Privatsender

    Grandioser Erfolg für die vorerst letzte Folge des ZDF-„Bergdoktors“: 6,89 Mio. Menschen sahen sie am Donnerstagabend, das war die beste Zuschauerzahl für die Serie seit der letzten Folge der 2019er-Staffel. Im jungen Publikum gewann „Germany’s next Topmodel“ mit hauchdünnem Vorsprung vor RTLs „Lehrer“, an die starken Zahlen der Vorwoche kamen die „Topmodels“ aber nicht heran.

  6. „RTL aktuell Spezial“ zum Coronavirus besiegt die „Topmodels“, die aber mit Staffel-Rekord dennoch überzeugen

    Dass die Deutschen sich massiv für die Entwicklungen rund um den Coronavirus interessieren, zeigten in den vergangenen Tagen u.a. schon Zahlen aus den Google „Trending Searches“. Am Donnerstagabend nun sorgte das Interesse auch für Top-Quoten eines „RTL aktuell Spezials“ zum Thema: Mit 1,73 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,1% gewann es den Tag trotz eines Staffelrekords von „Germany’s next Topmodel“.

  7. Neuer Staffelrekord für „Germany’s next Topmodel“, RTL überzeugt mit der Europa League vor allem bei den Älteren

    An einem Tag, an dem im Gesamtpublikum der „Brennpunkt“ zum Thema „Terror in Hanau“ das meistgesehene TV-Programm war, siegte bei den 14- bis 49-Jährigen „Germany’s next Topmodel“ – und das mit neuen Staffel-Bestleistungen. RTLs Europa-League-Übertragung war chancenlos, holte im Gesamtpublikum bessere Marktanteile als bei den 14- bis 49-Jährigen.

  8. Die Top 20 der TV-Sendungen vom Donnerstag: „Der Bergdoktor“ und „Der Lehrer“ holen sich die Tagessiege

    Nach dem Ende der „Nord bei Nordwest“-Staffel im Ersten hat nun wieder „Der Bergdoktor“ des ZDF den ersten Platz des TV-Donnerstags übernommen: Mit 6,40 Mio. Sehern und 20,8% hat er den ARD-Krimi „Über die Grenze – Racheengel“ klar besiegt. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann wie zuletzt „Der Lehrer“ von RTL, am Vorabend bleibt „Big Brother“ bei Sat.1 unter den Erwartungen.

  9. „Germany’s next Topmodel“ ohne Chance gegen den „Lehrer“, „Nord bei Nordwest“ erneut ein Megahit

    „Germany’s next Topmodel“ verlor am Donnerstag an Zuspruch und büßte zwei Marktanteilspunkte gegenüber dem Staffelstart sieben Tage zuvor ein. Den Tagessieg im jungen Publikum holte sich stattdessen „Der Lehrer“ von RTL. Im Gesamtpublikum triumphierte zum dritten Mal in Folge die ARD-Reihe „Nord bei Nordwest“ – diesmal mit 7,07 Mio. Zuschauern und 22,5%.

  10. „Germany’s next Topmodel“ startet unter Vorjahr, „Nord bei Nordwest“ siegt klar gegen „Die verlorene Tochter“

    Guter, aber kein sensationeller Auftakt für die neue „Germany’s next Topmodel“-Staffel: Mit 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 16,8% gab es schwächere Zahlen als vor einem Jahr, zudem verlor die Show in den Tages-Charts gegen „Der Lehrer“ und „GZSZ“. Im Gesamtpublikum gewann „Nord bei Nordwest“ – auch gegen die ZDF-Miniserie „Die verlorene Tochter“, die vom ZDF dennoch ganz klar als Erfolg verbucht werden kann.