1. Merkel XXL: Der New Yorker auf der Suche nach der deutschen Kanzlerin

    Der New Yorker hat in der aktuellen Ausgabe ein XXL-Porträt von Angela Merkel. Es ist äußerst detailliert und lesenswert, bringt deutschen Lesern die Kanzlerin aber kaum näher, weil sich der Autor George Packer naheliegenderweise auf die Einschätzungen vieler deutscher Journalisten verlässt. Die wiederum Merkel so charakterisieren, wie wir sie aus deren Beschreibungen kennen. Packer seinerseits verrät, „fast jeder“ der Journalisten, mit denen er sprach, habe Merkel gewählt.