1. Ex-Burda-Manager Jürgen Todenhöfer reiste zu  den Terrorfürsten vom IS

    Man muss nicht alle seine Thesen teilen, aber der frühere Burda-Vorstand Jürgen Todenhöfer hat wirklich Mumm. Für ein Buchprojekt reiste er tatsächlich ins Herz der Finsternis, zum Islamischen Staat und kehrte auch wohlbehalten zurück. Der Hacker-Angriff auf Sony Pictures und die abgesagten Aufführungen der Nordkorea-Komödie “The Interview” machen George Clooney sauer. Paulo Coelho will helfen. Und Mario Balotelli wird wegen eines angeblich rassistischen Instagram-Witzchens gesperrt.

  2. Wer spielt Steve Jobs? Auch Christian Bale nicht


    Es ist die Rolle des Lebens, doch keiner will sie spielen: Seit Jahren sucht Sony nach einem Darsteller, der den ikonischen Apple-Gründer Steve Jobs im Biopic verkörpert, das auf der Biografie von Walter Isaacson basiert. Nachdem schon zahlreiche Hollywood-Größen gehandelt wurden, sagte nun auch Christian Bale ab, der eigentlich schon als sicherer Steve Jobs-Mime galt.

  3. George Clooneys Hochzeit: Bunte sichert sich exklusive Rechte

    Am vergangenen Wochenende war es soweit: George Clooney heiratete die Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin in Venedig. In den USA verkaufte das Ehepaar die exklusiven Rechte an das People Magazine, in Deutschland sichert sich Bunte die Fotos.