1. Kein Magazin für den miesepetrigen alten, weißen Mann

    „Focus Money“ hat seit Oktober 2021 einen neuen Chefredakteur: Nach zwei Jahrzehnten löste Georg Meck seinen Vorgänger Frank Pöpsel ab. Für Meck, der von der „FAS“ kam, ist der Job eine Rückkehr zu alter Wirkungsstätte. Was der renommierte Wirtschaftsjournalist mit der Marke vorhat und wie er das Digitale stärken will, hat er im ersten Interview in dieser Rolle verraten.

  2. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    Noga steht für „No German Angst“ und ist der Name einer jungen Agentur aus Berlin. Die Gründer haben beste Verbindungen und eine große Bewegtbild-Expertise. In der MEEDIA-Titelstory verraten sie, was sie mit Noga vorhaben.

  3. Chefredakteur Frank Pöpsel verlässt „Focus Money“

    Der langjährige „Focus Money“-Chefredakteur Frank Pöpsel nimmt nach über 20 Jahren seinen Hut. Auf ihn folgt Georg Meck, der das Magazin ab Oktober leiten wird.