1. Mit Hip-Hop die Gen Z begeistern

    Im vergangenen Jahr haben die Hip-Hop-Marketing-Agentur The Ambition und YouGov ihren ersten Ambition Score zum Hip-Hop-Marketing veröffentlicht. Jetzt folgte eine Neuauflage. Ergebnis: Die Zielgruppe ist merklich größer geworden.

  2. Diese Social-Media-Trends sind 2022 wichtig für Brands

    Soziale Medien spiegeln nicht nur gesellschaftliche Enwicklungen wider, sie sind auch für die wichtig, die mit ihnen arbeiten. Social Match hat in seinem Trendreport junge Nutzer nach aktuellen Entwicklungen befragt und die wichtigsten Trends des Jahres festgehalten.

  3. Wrigley’s startet auf Joyn Dating Activity Show für die GenZ

    Unter dem Titel „Ready? Fresh? Date!“ setzt MediaCom gemeinsam mit Studio 71, Joyn und [m]Studio die Marke Wrigley’s Extra mit einer Branding-Kampagne bei der GenZ in Szene.

  4. So will die Telekom die GenZ für sich gewinnen

    Der Telekom eilen so einige Vorurteile voraus. Sie sei uncool und vor allem teuer. So zumindest denkt die GenZ. Jetzt will die Telekom gegensteuern. Das soll jetzt mit einer Kampagne kommuniziert werden.

  5. Pink & Proud: Essence feiert die Vielfalt der GenZ

    Essence Cosmetics hat „Pink & Proud“ gelauncht. Damit will die junge Marke der GenZ Mut machen, sich so anzunehmen, wie sie ist.

  6. Urs Meier: „Wir planen für einen Kunden aus der Politik konkrete Austausch-Formate“

    Der Head of Client bei der GenZ-Agentur Project Z denkt schon darüber nach, seinen Zugang zu Clubhouse zu beschränken. Für einen Kunden gibt es allerdings auch schon konkrete Ideen.

  7. GenZ und Millennials pushen mobile Videonutzung

    Der typische Handynacken wird als Diagnose wohl künftig noch öfter vorkommen. Laut einer aktuellen Snap-Studie gucken immer mehr Millennials Videos via Smartphone.