1. Überraschung im Briefkasten: Springer verteilt unankündigt Gratis-Bild an 41 Millionen deutsche Haushalte

    Diesmal gab es keine Vorankündigung und deshalb auch keine Vorab-Proteste und Klagedrohungen: Heute ließ Springer an gut 41 Millionen deutsche Haushalte eine kostenlose Sonderausgabe der Bild als „Geburtstagsgeschenk“ verteilen – zum 65. des am 24. Juni 1952 gestarteten Boulevard-Blatts. Unter der Zeile „Lust auf Deutschland“ posiert Top-Model Toni Garn in Bikini, Adiletten und mit Tennissocken.

  2. „Es sind Zeiten, die den Spiegel brauchen“: Chefredakteur Klaus Brinkbäumer zum 70. Geburtstag des Nachrichtenmagazins

    Der Spiegel wird 70. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz lud deshalb zu einem Senatsempfang ein. Begleitet wurde das Ereignis von Prominenz aus Politik und Wirtschaft. In der Überzahl waren vor allem Vertreter aus der Medienzunft – mit dabei ehemalige Spiegel-Chefredakteure wie Stefan Aust und Wolfgang Kaden oder die Eigentümer des Hamburger Nachrichtenmagazins.

  3. Zwischen Retro-Kult und Facebook-Phobie: Wie der Spiegel sich zum 70. Geburtstag selbst inszeniert

    Vorwärts, wir gehen zurück: Mit einer aufwändigen Image-Kampagne und reichlich Eigen-PR im Heft inszeniert Der Spiegel seinen am 4. Januar anstehenden 70. Geburtstag. Das Jubiläums-Cover zitiert Ärger-Statements von Politikern („Dieses Scheißblatt!“), begleitet vom Werbe-Claim „Wut kann man sich erarbeiten“. Dem Thema widmet das aktuelle Heft 66 Sonderseiten, in Ausgabe Nr. 2 startet eine Serie.

  4. „Ich hab da mal was vorbereitet“: Technik-Erklärer und „Hobbythek“-Urgestein Jean Pütz wird 80

    Dem Fernsehpublikum brachte er in einfacher Sprache die Wissenschaft näher, die Boulevardpresse liebt ihn wegen seiner Offenherzigkeit, und seit einiger Zeit liest er der Politik die Leviten: Zum 80. Geburtstag hat Jean Pütz, der 1974 das legendäre WDR-Erklärformat „Hobbythek“ aus der Taufe hob, viel zu erzählen.

  5. Zehn Jahre Männer-TV: kernige Bilanz zum DMAX-Geburtstag

    Als der Männer-Kanal DMAX am 1. September 2006 den Sendebetrieb aufnahm, war man fast geneigt zu sagen: Der Flop ist programmiert. Als ersten Free-TV-Kanal von Discovery Communications einen reinen Männer-Sender ins Leben zu rufen, war mutig. Doch das Programm ausschließlich mit Non-Fiction-Formaten zu füllen – das war mindestens wagemutig. Nun feiert DMAX zehnten Geburtstag. Eine Bilanz.

  6. Die Bravo wird 60: „Totgesagte leben länger“

    Für Millionen Teenager war sie der Inbegriff der Jugend, jetzt nähert sich die Bravo langsam dem Rentenalter. An diesem Freitag wird sie 60 – und tatsächlich gibt es inzwischen ein paar altersbedingte Gebrechen.

  7. 70 Jahre: Die Süddeutsche Zeitung feiert Geburtstag

    Die Süddeutsche Zeitung (SZ) wird 70 und feiert ihren Geburtstag mit einer Jubiläumsausgabe. Unter dem Titel „70 Jahre Süddeutsche Zeitung“ erscheinen am Dienstag, 6.Oktober 2015 zwei Beilagen im Zeitungsformat: Einmal stehen München und die Region im Fokus und einmal die Süddeutsche Zeitung selber.

  8. Der Verleger als wilder Mann und die fünf Konzern-Tenöre: Tweets und Bilder zu Hubert Burdas 75. Geburtstag

    Am heutigen Montag feiert Verleger Hubert Burda seinen 75. Geburtstag. Er ist eine der ganz großen Persönlichkeiten der hiesigen Medienbranche. MEEDIA hat die besten Tweets, Bilder und Links zu seinem Geburtstag zusammengestellt – von Schwarz-Weiß-Fotos aus den 70ern, die Burda als „wilden Mann“ zeigen bis zum Auftritt der drei Vorstands-Tenöre Paul-Bernhard Kallen, Philipp Welte, Stefan Winners, klangkräftig unterstützt von Finanzer Holger Eckstein und Rechtsbeistand Andreas Rittstieg.

  9. Heino-Alarm: So gratulieren Medien Kanzlerin Merkel zum 60. Geburtstag

    Angela Merkel wird 60. Das ist für „die Medien“ fast so wichtig wie der 50. Geburtstag von Bild-Chef Kai Diekmann, dem kürzlich 50 Chefredakteure eigens gestaltete Titelseiten schenkten. Merkel schaffte es nun auch auf diverse Titelseiten. Vor allem fasziniert Medienmacher offenbar das Gesicht der Kanzlerin im Wandel der Zeit.

  10. ZDF-Reporter Udo van Kampen singt der Kanzlerin ein Geburtstags-Ständchen

    EU-Gipfeltreffen in Brüssel. Pressekonferenz. Der ZDF-Reporter Udo van Kampen hat eine Frage. Nein, doch nicht. Keine Frage. Er gratuliert. Der Bundeskanzlerin. Zum Geburtstag. Und stimmt, „eins, zwei, drei“, ein Ständchen an. Bei dem außer ihm keiner mitsingt.