1. Starke IVW-Gewinne für „NTV“, „RND“ und „Gala“

    Während das Interesse an Wetter-, Urlaubs- und Fußballtransfer-Informationen im September jahreszeitengemäß nachließ, gewannen einige journalistische Marken deutlich dazu. Besonders stark im Plus gegenüber dem Vormonat: „NTV“, „RND“ und „Gala“.

  2. So will „Gala“ Exklusiv-Geschichten von Promis erzählen

    Doris Brückner ist Chefredakteurin der „Gala“. Nach 100 Tagen im Amt zieht sie bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um das Selbstverständnis der Marke und den Start im TV. Unsere Rubrik: 5 Fragen nach 100 Tagen.

  3. Stephan Schmitter: „Natürlich darf man schreiben, dass ich mit dem Ansatz baden gehe“

    Im Mai hat RTL Deutschland die neue Führungsstruktur für RTL News präsentiert. Damit soll ein weiterer Schritt bei der Zusammenführung der Redaktionen aus dem RTL- und G+J-Kosmos gegangen werden. Doch viele fragen sich: Wie kann das funktionieren? Stephan Schmitter, Geschäftsführer von RTL News, über die Markenstrategie, den „Stern“ und öffentlichen Gegenwind.

  4. Brigitte Huber übernimmt Chefredaktion von „Eltern“, Doris Brückner von „Gala“

    Der Kölner TV-Konzern RTL baut die Chefredaktionen bei den G+J-Titel „Gala“ und „Eltern“ um. So übernimmt Doris Brückner die Chefredaktion der „Gala“, „Brigitte“-Chefin Brigitte Huber erhält zusätzlich die Chefredaktion von „Eltern“.

  5. Promi-Zeitschrift „Gala“ bekommt im Sommer einen TV-Ableger

    Kaum hat RTL Deutschland das Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr Anfang des Jahres übernommen, plant der Medienkonzern weitere crossmediale Projekte. So soll das Promi-Magazin „Gala“ im Sommer einen TV-Ableger bekommen.

  6. Bertelsmann Content Alliance startet Marketingkampagne zum Jahr der Wahrheit

    Unter dem Motto „JAhr zur Wahrheit. Weil’s stimmen muss.“ setzen die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance 2021 ein Zeichen für guten Journalismus. Jetzt startete flankierend eine reichweitenstarke, cross-divisionale Marketingkampagne in Radio, TV und Print.

  7. Agof-Top-100: „Gala“ und „mein schöner Garten“ wachsen kräftig

    Die Nummer 1 der redaktionellen Online-Medien blieb auch im Februar „Bild“. Trotz leichter Verluste behauptete das Angebot im Agof-Ranking den Platz vor „t-online.de“ und dem „Spiegel“. Die größten Zuwachsraten verzeichnen unterdessen „Gala“ und passend zur Jahreszeit „mein schöner Garten“.

  8. buttlar

    „Gala“, „Brigitte“ und „Eltern“ legen ihre Digitalredaktionen zusammen

    Bei Gruner + Jahr entsteht eine neue Redaktion mit dem Namen „G+J Women, People & Family Digital“. Dort entstehen ab Dezember Inhalte für die Online-Auftritte von „Brigitte“, „Gala“, „Barbara“, „Eltern“ und „Urbia“.

  9. G+J macht Brigitte Huber auch noch zur „Gala“-Chefin und verzahnt das People-Heft mit „RTL Exclusiv“

    Brigitte Huber, Chefredakteurin der „Brigtte“-Gruppe sowie von „Barbara“ und „Guido“, übernimmt zum 1. Dezember auch noch die Chefredaktion der „Gala“. Gleichzeitig kommt Bella Lesnik, Moderatorin von „RTL Exclusiv – Das Starmagazin“, bei dem People-Magazin als Editor-at-Large an Bord. Künftig wollen G+J und RTL in Sachen People-Berichterstattung Hand in Hand arbeiten.

  10. Umbau beim People-Magazin „Gala“: Gruner + Jahr prüft neue Strukturen für Foto- und Grafik-Abteilung

    Nach dem angekündigten Rückzug von Anne Meyer-Minnemann als Chefredakteurin der PeopleZeitschrift „Gala“ wächst die Unruhe in der Redaktion. Der Grund: Der Verlag Gruner + Jahr stellt die für die Zeitschrift wichtigen Bereiche Foto- und Grafikredaktion auf den Prüfstand. G+J sondiert offenbar Möglichkeiten, die Redaktionsabteilungen neu zu ordnen. Betroffen von dem Umbau wären dreizehn Mitarbeiter.