1. Überfrachteter RTL-Eventfilm um Gaby Köster-Biographie: Ein Schicksalsschlag ist nicht genug

    Im Jahr 2008 hat ein Schlaganfall das Leben von Gaby Köster radikal umgekrempelt. Ihren Schicksalsschlag, den sie in dem Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ aufarbeitet, hat RTL nun in einer Tragikomödie (14.4., RTL, 20.15 Uhr) verfilmt. Der Fernsehfilm zwischen Realität und Fiktion ist beeindruckend und beklemmend – aber auch streckenweise mit dem Humor-Holzhammer inszeniert.

  2. TV-Briefing für Medienmacher: Bayern gegen Real, Papst Franziskus und Gaby Köster

    Große Teile des TV-Interesses liegen sich heute auf der Champions League-Partie zwischen Bayern München und Real Madrid. Es gibt aber noch viel anderes Sehenswertes. Das Erste zeigt das vorzügliche Drama „Freistatt“ und bei „Stern TV“ spricht Gaby Köster über ihren Schlaganfall.

  3. Fernseh-Comeback nach Schlaganfall: Gaby Köster lässt für RTL die Puppen tanzen

    Gaby Köster kommt zurück auf die Mattscheibe: Zum ersten Mal seit ihrem Schlaganfall im Jahr 2008 bekommt die 54-Jährige wieder eine eigene Show bei ihrem alten Stammsender RTL. Köster gehöre zur Jury der neuen, auf drei Teile angelegten Show „Die Puppenstars“, wie der Kölner Privatsender am Donnerstag mitteilte.