1. Sat.1-Bundesliga verliert gegen ARD-Serien und „Bauer sucht Frau“

    Für Sat.1 lief der Dienstagabend dank der Bundesliga-Übertragung München-Bremen zwar deutlich besser als sonst, doch sensationell gut waren die Quoten nicht. Im Gesamtpublikum lag der Sender in der Prime Time klar hinter dem Ersten und RTL.

  2. Sky holt Top-Quoten mit der Bundesliga und der Formel 1

    Ein starkes Wochenende für die Sport-Sender von Sky: Am Sonntag holte die Formel 1 13,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, am Samstag der Bundesliga-Hit zwischen München und Mönchengladbach sogar 16,9 Prozent zur besten Vorabend-Sendezeit. Damit besiegte er auch die Free-TV-„Sportschau“.

  3. Die Bundesliga geht wieder los

    Bundesliga im TV: Wer überträgt welche Spiele?

    Die neue Saison der 1. Bundesliga steht an. Und auch diesmal ist es für Fans nicht leicht, den Lieblingsverein im TV zu finden. Mehrere Sender und Unternehmen teilen sich die TV-Rechte. Hier gibt es die MEEDIA-Übersicht.

  4. Sky setzt bei Fußballübertragungen auf mehr Frauen-Präsenz

    Die neue Fußball-Saison steht an oder läuft sogar bereits. Bei der Übertragung führt der Pay-TV-Sender Sky einige Neuerungen ein und stärkt die Frauen-Präsenz im Programm. Auch einen neuen Wettbewerb haben die Unterföhringer im Portfolio.

  5. FC Schalke 04 holt meinauto.de als neuen Hauptsponsor an Bord

    Der FC Schalke 04 hat einen neuen Hauptsponsor: Meinauto.de ziert künftig Trikots und Werbebanden des Bundesliga-Klubs. Zuvor hatte Schalke auf den Ukraine-Krieg mit der Trennung vom russischen Gaskonzern Gazprom reagiert.

  6. „Sportschau“: Drastischer Einbruch bei den Zuschauerzahlen

    Die „Sportschau“ der ARD hat in der abgelaufenen Saison der Fußball-Bundesliga einen drastischen Einbruch der Zuschauerzahlen hinnehmen müssen. Im Durchschnitt schauten 3,909 Millionen Menschen die Zusammenfassungen. Das sind rund 17 Prozent weniger als in der Saison zuvor.

  7. Bundesliga-Saison endet mit Alltime-Pay-TV-Rekord, FC Bayern ist Quoten-Meister

    Mit 2,239 Millionen Bundesliga-Fans erreichte Sky am Samstagnachmittag so viele Zuschauer wie nie zuvor mit einer Pay-TV-Sendung. Insbesondere der spannende Kampf gegen den Abstieg interessierte die Fans. Die Nummer 1 der Saison heißt auch in Sachen Zuschauerzahlen Bayern München.

  8. Bundesliga-Quoten: Fast ein Saison-Rekord am Samstagnachmittag

    Mit 1,989 Millionen Zuschauern erzielte Sky am Samstagnachmittag die zweitbeste Bundesliga-Zahl der laufenden Saison. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es einen fabelhaften Marktanteil von 24,8 Prozent.

  9. Sky: FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach war der Quotenhit des Wochenendes

    Das 6:0 des FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach war mit 1,071 Millionen Sky-Zuschauern das Bundesliga-Topspiel des 32. Spieltags. Die geringste Zuschauerzahl erreichten der VfL Wolfsburg und Union Berlin.

  10. Sky: Freiburg-Hoffenheim zweitgrößter Zuschauer-Flop der Saison

    Während die beliebtesten Bundesliga-Spiele am Samstagnachmittag mal wieder die vom FC Bayern und von Borussia Dortmund waren, stellten der SC Freiburg und die TSG Hoffenheim beinahe einen neuen Saison-Minusrekord auf: Mit nur 9.000 TV-Zuschauern gab es den zweitschwächsten Bundesliga-Wert der laufenden Spielzeit.